Antidepressiva anfangen und aufhören zu rauchen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du warst in der Illusion, dass das Rauchen Deine Depression vertreibt.

Im Gegenteil fördert das Rauchen Depressionen. Google mit

rauchen fördert depressionen

und lies die Infos.

 

Du hast genügend Gründe aufgezählt, warum es sehr sinnvoll für Dich sein kann, erneut mit der Qualmerei aufzuhören. Hinzu kommt, dass Rauchen depressive Verstimmungen fördert. - Google auch mit

raucher selbstmord

und lies die Infos.

 

Dass Du mit der Qualmerei aufhören kannst, hast Du Dir ja schon bewiesen. - Für den Fall, dass Du wieder aufhören willst mit der Qualmerei, rufe ich Dir gerne zu:

 

G L Ü C K W U N S C H  zu Deinem Entschluss!

 

Lies hier meine Antwort an Brillenspinne und sieh Dir die Videos an:
http://www.gutefrage.net/frage/erfahrungen-gemacht#answer21327804

 

Besonders der Hinweis im weiterführenden Link zum Autopiloten in uns kann sehr hilfreich sein.

 

Wenn Du in Berlin wohnst, kannst Du an kostenlosen Raucherentwöhnungskursen teilnehmen. Google dazu mit

kostenlose raucherentwöhnungskurse

 

Wenn Du nicht in Berlin wohnst, frage bei Deinem Gesundheitsamt nach. - Wenn Du Glück hast, gibt’s da sowas. Und sonst: Je mehr Aufhörwillige mit Hinweis auf Berlin nachfragen, desto eher werden solche Kurse eingerichtet.

 

Auch Krankenkassen bieten kostenlose Raucherentwöhnungskurse an. Frag mal bei Deiner, ob die das auch im Angebot haben.

 

(Fortsetzung)

http://www.youtube.com/watch?v=A3rEV9M_x_M

Hier siehst Du, wie die Tabaklobby gemeinsam mit den von uns allen gutbezahlten ranghohen Politikern zum Schaden der Volksgesundheit rechtskräftige Gesetze bastelt.

 (Der Beitrag ist schon etwas älter, abe rimmer noch erschreckend aktuell.):

extra3 - Dennis und die Raucherlobby
(5 Min.)

http://www.youtube.com/watch?v=wP1UR35oUbE&feature=player_embedded#

 

Wenn Du wissen willst, was die ranghohen Politiker an Transferleistungen vom deutschen Volk erhalten, google mit

bundestagsabgeordnetenentschädigung wikipedia

 

(Fortsetzung)

0
@cyracus

Und hier ein schöner Mutmacher - wie sich Dein Körper nach dem Aufhören mit der Qualmerei regeneriert:

Was passiert, wenn ich mit dem Rauchen aufhöre?

http://www.allen-carr.de/privat/rauchen-aufhoeren.aspx

 

Falls noch nicht geschehen,
klick nun auch oben den ersten Link zur Antwort an Brillenspinne an.

Dort bekommst Du wichtige Infos. - Ich denke dabei insbesondere an die Info über den Autopiloten in uns.

Dieses Wissen kann Dir gut Deinen Rückfall erklären und hilft Dir bei Deinem erneuten Aufhören mit der Qualmerei.

 

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg!

0

Es ist tatsächlich so, dass rauchen die Wirksamkeit von Neuroleptika verändern kann! Sowohl Medikament, als auch Nikotin wirken ja in der Zentrale (im Hirn!). Wie genau, kann ich dir allerdings auch nicht sagen, ab wieviel Zigaretten, die Wirksamkeit wie verändert wird! Weiß aber glaube ich keiner ganz genau... Frage am Besten deinen Arzt, wenn das Vertrauen so groß ist, dass du mit ihm über deine psychischen Probleme reden kannst, bereit bist, Medikamente zu nehmen, um dein Wohlbefinden wieder herzustellen, ist es doch nur noch eine Kleinigkeit zu fragen, wie sich das mit dem Rauchen verhält und verträgt!

Was möchtest Du wissen?