Antichrist?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Könnte man so sagen, allerdings ist das Wort schon mit anderen Bedeutungen besetzt.

Altgriechsich "Antichristus" bedeutet

  • entweder "anstelle von Christus"
  • oder "gegen Christus"

und im (ursprünglich auf Griechisch geschriebenen) Neuen Testament wird das Wort benutzt, um religiöse Lehrer zu bezeichnen, die sich an die Stelle von Christus setzen ("ich bins") oder deren Lehre gegen Christus gerichtet ist (z.B. dass Jesus nicht Gottes Sohn ist).

Noch häufiger wird das Wort (abweichend vom Sprachgebrauch der Bibel) auf das "Tier" in Of 13 angewandt. Das Tier steht symbolisch für ein gegen Gott gerichtetes Weltreich bzw. dessen Herrscher mit dem Namen, der sich zu 666 berechnen lässt (so wie Jesus nach der in der Antike am häufigsten benutzten Methode 888 ergibt).

Das ist natürlich nicht das, was du meinst.

Danke für deine Antwort :)

Ich dachte, dass 666 der Name des Tieres wäre... Ich verstehe das nicht so ganz was mit berechnen gemeint ist... im Sinne von 333+333 oder wie? 🤔😂

0
@RandomDuuude457
Ich verstehe das nicht so ganz was mit berechnen gemeint ist

Unsere Ziffern stammen aus Indien und waren in der Antike im Mittelmeerraum unbekannt. Da wurden Zahlen durch Buchstaben ausgedrückt. Im Hebräischen und Griechischen Alphabet hatte jeder Buchstabe einen Zahlenwert, im römischen nur bestimmte Buchstaben (von "römischen Zahlen" hast du bestimmt schon gehört).

Berechnungen von Zahlen aus Namen o.ä. waren im Altertum Mode, und ich hab mal gelesen, dass es verschiedene Systeme zur Berechnung gab. Ich kenn aber nur eins:

Die einfachste Methode ist, alle Buchstaben zu addieren, also im Altgriechischen beispielsweise (um das von mir genannte Beispiel "Jesus" zu nehmen):

  • iota = 10
  • eta = 8
  • sigma = 200
  • omikron = 70
  • ypsilon = 400
  • sigma = 200

also iesous = 888.

Falls hier jemand einen Fehler beim letzten Buchstaben vermutet: Im späteren Griechisch (genauer: bei den im Mittelalter erfunden Kleinbuchstaben) gibts es eine zweite Form für Sigma (Schluss-s) mit dem Zahlenwert 6. Die Form stammt indirekt von stigma, einer Kombination von Sigma und Tau, der Zahlenwert vom Buchstaben Fau, den es im "klassischen" attischen Griechisch nicht gab, der aber in anderen Dialekten benutzt wurde. Die Athener haben den Buchstaben nicht mehr benutzt, außer als Zahlzeichen (genauso wie Qoppa). Über die Etrusker sind aber Fau und Qoppa als F und Q ins lateinische Alphabet gekommen.

Welche Methoden es sonst noch gab weiß ich nicht, aber der Verfasser der Offenbarung hatte bestimmt "iesous = 888" im Sinn, als er davon schrieb, dass die Zahl des namens vom Tier sich als 666 berechnet.

1
@helmutwk

Und was wäre dann der Name der zu 666 passt, könnte man das errechnen?

Danke für diese ausführlichen Antworten, du bekommst auf jeden Fall den Stern :D

0

Klar doch. Und wenn du anti-"K" bist, dann bist du ANTIK.

;-)

"Der Antichrist" ist, wie du wahrscheinlich weißt, eine Bezeichung für den Teufel.

Du hast im Grunde recht, aber der Witz ist trotzdem etwas lahm.

1
@Anastasia65

Teufel aber auch, tut mir leid, wenn ich dich enttäuscht habe. Aber immerhin ist er selbsterfunden.

;-)

2

Nein, denn ein Antisemit wendet sich nicht unbedingt gegen das Religiöse des Judentums, sondern gegen die Juden als Volk, egal, ob der Jude jüdischen Glaubens ist oder nicht. Es gibt auch nichtreligiöse Juden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

https://de.wikipedia.org/wiki/Antichrist

Das Wort gibt es tatsächlich, aber es hat eine etwas andere Bedeutung... (Aber es hat mit dem Thema zu tun)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ohne Politik geht gar nichts - Informieren ist wichtig!

Weiß ich. Darum diese Frage, wär lustig wenn es so wäre.

1

Habs mir grad mal durchgelesen... dort steht ja: “In den Johannesbriefen steht er nicht für eine bestimmte Person, sondern bezeichnet Gegner des Christentums im Allgemeinen.“

1
@RandomDuuude457

Ja... Anti- ist immer gegen etwas.. Anfangs steht in der Definition aber ungefähr, dass Antichristen gegen Christus an sich sind... Aber wer gegen Christus ist, ist so gut wie immer auch gegen die Anhänger Christus (=Christen)

0
@RandomDuuude457
sondern bezeichnet Gegner des  Christentums im Allgemeinen

.. nö, ist schon etwas spezieller. Der Antichrist in der Bibel (also wo das Wort vorkommt, d.h. in den JOhannesbriefen) ist ein Irrlehrer, der religiös (in der Regel "christlich") daher kommt. Gilt ja nicht für alle Gegner des Christentums.

2
@RandomDuuude457
Also ist das eine Falschinformation auf Wikipedia?

Sagen wir mal, etwas ungenau - später im Artikel steht es dann korrekt.

2

Was möchtest Du wissen?