Antibiotikumnahme abbrechen

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das mache mal bitteschön gar nicht. Denn, wenn Du es abbrichst, kann es sein, dass die Blasenentzündung wieder zurück kommt, statt auszuheilen. Obwohl ich mir vorher Gedanken darum gemacht hätte, ob es nicht was anderes als Antibiotika gibt dafür - gibt es nämlich - sogar mit top Wirkung!

Mit welchen Mitteln mit Top-Wirkung Du sonst noch eine handfeste Blasenentzündung bekämpfen willst, lasse ich mal außen vor.

Aber auch die Antibiotikumeinnahme zu beenden kann richtig sein. Das hängt eben vom Antibiotikum ab - wie Du meiner Antwort entnehmen kannst.

0
@anjanni

Ich habe doch nichts anderes damit ausgesagt. Lies doch mal richtig - ich habe geschrieben, dass die Blasenentzündung bei Abbruch der Einnahme zurück kehren kann;-)

0

Wenn 90% der Erreger weg sind, sind meist auch die Schmerzen weg. Allerdings sind da noch 10% der stärksten und widerstandfähigsten Bakterien übergeblieben und könnten sich nochmal richtig vermehren, wenn du das Medikament absetzt. Um ganz sicher zu sein, dass es nicht zur Wiederbelebung von diesen starken "Überlebenden" kommt, ist es immer von Vorteil das Mittel einige Tage weiter zu nehmen, wenn keine allergischen Reaktionen auftreten. Ein einfacher Urintest mit Teststäbchen gibt Auskunft, ob und wann alle Keime weg sind. Und den Namen des Mittels solltest schon noch angeben können, es gibt dann die besseren Antworten.

Was ist das denn für ein komischer Arzt?? Du wirst ihn mit Sicherheit falsch verstanden.. Meistens sagen die nämlich das man, auch wenn die Symptome nachlassen, trotzdem das Antibiotika zu Ende nehmen soll.. Weil, auch wenn die Schmerzen weg sind, heißt es noch nicht das die Ursachen schon bekämpft worden sind..

er hat gesagt ich soll es 2 oder 3 tage nehmen, auch wenn noch tabletten überbeleiben!

0

Was möchtest Du wissen?