Antibiotikum weiter nehmen oder nicht?

9 Antworten

Die Krankenkassen haben für ihre Mitglieder Arzttelefonberatung,da kannst Du kostenlos nachfragen,ich habe nur die Nummer für AOK Mitglieder,wenn Du woanders versichert bist dann gehe mal auf die Internetseite Deiner Kasse. AOK-Clarimedis 01801 112255 die Versichertennummer bereithalten die wird abgefragt.

Schlimm ist es nicht sie abzusetzten.Allgemein ist Antibiotikum schlecht für den Körper und meist auch nur bei schlimmen(!) krankheiten einzusetzen.Sozusagen als Notmedikament. Am besten sind immernoch Hausmittel.Bei Halsschmerzen z.b. viel Eis.usw.Bei Fieber würde ich dir viel Bettruhe,Tee und viel Schlaf empfehlen.Vielleicht auch einen kühlen lappen auf die Stirn legen falls es zu schlimm ist.

Hier spricht noch nicht einmal Halbwissen, hier spricht reine Ahnungslosigkeit.....

1
@turalo

Ich kann nur aus erfahrung schreiben,ich bin kein Arzt.

0
@Zhunth

Natürlich bemerkt man zunächst nichts, wenn man ein Antibiotikum absetzt.

Allerdings bemerken (wenn man das jetzt mal etwas übertrieben darstellt) die Erreger es sofort. Es ist für sie dann ein Leichtes, sich dahingehend zu verändern, daß sie mit der nächsten Dosis locker fertigwerden.

Antiobiotika sind auch nicht nur bei "schlimmen" Krankheiten einzusetzen. Wenn es das nicht gäbe, sähe es schlimm aus um so manchen Erkrankten - auch um so manchen leicht Erkrankten.

0
@turalo

So hatte mein Arzt es mir immer erklärt,aber okay.Jetzt hab ich auch dazu gelernt.

0
@Zhunth

Mein Mann ist Apotheker....... daher weiß ich das. Er paßt immer auf, daß wir - falls wir eine Antiobiose verordnet bekommen - auch alles lieb zu Ende einnehmen.

0

gehe davon aus, dass der arzt erfahren genug ist um festzustellen ob antibiotika richtig ist oder nicht...

Antibiotikum wieder nehmen?

Hallo, Ich verschleppe seit mehreren Wochen einen Infekt der Atemwege (Mandeln, Bronchien, Rachen, Nebenhöhlen etc.). Vor zwei Wochen verschrieb mein Arzt mir das Doxycyclin 100 (damals waren es gerade die Bronchien die befallen waren) in folgender Dosis : Tag 1 : 2 Tag 2 : 1 Tag 3 : 1 Tag 4 : 1 Tag 5 : 1

Ich habe also das Antibiotikum 5 Tage lang wie verordnet genommen (obwohl noch 4 Kapseln übrig waren und es ja immer heißt man muss Antibiotika durch nehmen damit sie wirklich wirken), und es hat sich auch relativ schnell Besserung eingestellt. Allerdings 2 Tage nachdem ich die letzte Kapsel genommen hatte bekam ich auf einmal Rachenschmerzen und mittlerweile habe ich eine Ausgewachsene Mandelentzündung ( der Schleimfarbe nach zu Urteilen auch bakteriell). Jetzt meine Frage : Macht es Sinn, nachträglich noch die überbleibenden Kapseln Doxycyclin einzunehmen? Wenn ja, in welcher Dosierung ?(Ich vermute 2-1-1 wäre am sinnvollsten) Und kommt mir bitte nicht mit, das klingt in ein paar Tagen von selbst ab, denn das tut es NICHT. Bitte nur antworten wenn ihr Ahnung von diesem Thema habt und nicht nur den Moralapostel spielen wollt.

...zur Frage

Bakterielle Infektion trotzdem zur Schule?

Ich war heute beim Arzt, da ich seit 3 Tagen Krank bin(war) und sehr starke Halsschmerzen habe. Zum Glück ist alles mit den Mandeln ok. Nun meine Frage ist eine Bakterielle Infektion im Hals ansteckend? Soll ich morgen zur Schule gehen (Freitag) oder bis Montag warten, denn der Arzt meinte nach 2 Tagen mit Antibiotikum geht's es mir wieder gut, allerdings muss ich es 7 Tage nêhmen. Denn seit gestern fühle ich mich wieder Fit und Game auch ein bisschen,

...zur Frage

Muss man Antibiotikum wirklich bis zum ende nehmen?

Hey Leute ich muss zuzeit Antibiotikum nehmen und man hat mir gesagt wenn ich die Tabletten nihct zu ende nehmen kann ich rückfällig auf meine Krankheit werden...stimmt das wirklich? In der Schule hab ich gelernt das man mit Antibiotikum sehr vorsichtig umgehen soll weil man dagegen resistent werden kann! schon mal Danke (:

...zur Frage

Antibiotikum (nicht krank) und Leistungssport?

Hallo, ich wollte mal anfragen ob ich während der Einnahme von Antibiotikum (Doxycyclin) Leistungssport machen kann? Ich selbst bin nicht krank sondern soll es nur zur Vorsorge (gemeinsam mit dem Sexualpartner) nehmen. Habe also keinerlei Beschwerden wie Fieber oder ähnliches. Das man kein Sport machen soll wenn man eine Grippe hat ist mir klar, aber wie sieht es damit aus?

...zur Frage

nicht verschreibungspflichtiges Medikament gegen starke Halsschmerzen

Seit Dienstag fühle ich mich total schlapp. Hatte auch Fieber, welches aber wieder runter ist. Gestern war ich beim Arzt, der mich krank schrieb und meinte ich solle viel Tee trinken. Wenn es Montag nicht besser ist evtl. Antibiotikum. Ich denke das ich mich mit einer Rachenentzündung angesteckt habe. Ich habe schlimme Halsschmerzen + Kopfschmerzen, mittlerweile auch starken Husten. Gestern Abend war es richtig schlimm. Heute Morgen geht es, aber ich denke das es heute Abend wieder schlimm wird. Ich möchte ungern Antibiotikum nehmen. Kennt jemand da ein gutes Medikament (welches sich mit der Pille verträgt)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?