Antibiotikum und Vodka?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Frage erstaunt mich - ich dachte immer, dass Menschen die Antibiotika nehmen müssen, wissen, dass sie bei einer so gesundheitlichen Belastung sich unbedingt schonen.

Nicht die Antibiotika plus Alkohol sind das Problem, sondern die Krankheit welche die Antibiotika erfordert wird durch den Alkoholkonsum gefördert. Alkoholkonsum bei gleichzeitiger Antibiotikamedikation ist absolut tabu!

Die Einnahme von Antibiotikum erfordert immer eine besondere Vorsicht im Umgang mit Alkohol, auch wenn dieser Hinweis von vielen Patienten nicht immer die gewünschte Aufmerksamkeit erfährt. Oftmals werden die möglichen Nebenwirkungen und physischen Schädigungen, die durch die kombinierten Einnahme von Alkohol und Antibiotikum auftreten können, nicht ernst genug genommen.

Im Allgemeinen wird meistens in der beiliegenden Packungsbeilage auf die Wirkungen des jeweiligen Antibiotika in Verbindung mit dem Genuss von Alkohol hingewiesen. Ist dies nicht der Fall, so sollte der Patient im Zweifelsfall immer den Konsum von Alkohol unterlassen, da es zu schweren Nebenwirkungen kommen kann.

Quelle: http://www.eurogrube.de/gesundheit-fitness/antibiotikum-alkohol.htm

Alk ist für Antibiotika generell kontraproduktiv, aber der Wodka haut voll rein. Lass es lieber.

Was möchtest Du wissen?