antibiotikum und pille wirkung auf die nächsten monate

3 Antworten

  • Du solltest deine Pille auch während der Einnahme des Antibiotikums weiterhin nehmen. 
  • Es kommt darauf an, wie viele Pillen du genommen hast. Um sicher in die Pause zu gehen und nach der Pause dann mit der Einnahme des neues Blisters auch den vollen Schutz genießen kannst, musst du 14 Pillen korrekt eingenommen haben. 
  • Nach dem Absetzen des Antibiotikums musst du wie du schon gesagt hast wieder sieben Pillen korrekt eingenommen haben, damit du geschützt bist. Es muss eine gewisse Konzentration an Östrogen im Körper vorhanden  sein, damit auch in der freien Zeit weiterhin der Eisprung unterdrückt werden kann. 
  • Wenn du die 14 nicht genommen hast, dann musst du auch in der freien Zeit zusätzlich verhüten, weil durch die zu geringe Konzentration an Östrogen ein Eisprung stattfinden kann. Und wenn du deine In diesem Fall solltest du einfach deine Pause ausfallen lassen und gleich mit dem neuen Blister beginnen. Sonst musst du nach der Pause für weitere 7 Tage des neuen Blisters auch zusätzlich verhüten, weil der Schutz durch die zu geringe Konzentration der Hormone einfach nicht gegeben ist. 

im alten zyklus habe ich antibiotikum genommen dann 2 tage später habe ich mit der neuen pilleenpackunf begonnen... aber mit heute schon 5 pillen genommen... also würde ich geschützt in die pause gehen und hätte auch im neuen darauffolgenden zyklus von anfang an schutz? und muss keine 7!tage wieder warten?

0
@sunny115

Ab dem Zeitpunkt, an dem du das Antibiotikum abgebrochen hast, bist du nach 7 Pillen erstmal geschützt und kannst auf zusätzliche Verhütung verzichten. Aber um sicher in die nächste Pause zu gehen, musst du 14 Pillen genommen haben. Also zähle ab dem Tag, an dem du das Mittel nicht mehr eingenommen hast. 

0

Hallo

Wenn das Antibiotikum den Schutz wirklich beeinträchtigt (erfährst du in der Apotheke oder aus dem Beipackzettel) dann bist du nicht mehr geschützt. Der Schutz tritt erst wieder ein wenn du nach dem Absetzen des Antibiotikums die Pille mindestens 7 Tage regelmäßig genommen hast.

Gruß HobbyTfz

Ich finde, hier http://www.verhueten.info/?page_id=69 ist das sehr gut erklärt.

Kurz gesagt, nachdem man das Antibiotikum zu Ende genommen hat, sollte man noch 7 Tage zusätzlich verhüten. Erst nach 7 Tagen korrekter Pilleneinnahme ist man wieder geschützt... genau wie du es schreibst. Wie man es mit der Pause am Besten handhabt, steht genau in dem Link beschrieben... lies ihn dir mal aufmerksam durch!

wenn ich nach den 7 tagen wieder geschützt bin, bin ich dass dann auh wieder für die restlichen monate oder muss ich dann jedes monat 7 tage warten bis ich wieder geschützt bin?

0
@sunny115

Warum solltest du das jeden Monat machen sollen? Du nimmst doch nicht jeden Monat Antibiotikum, oder? Du solltest dich mal grundsätzlich mit der Wirkungsweise der Pille vertraut machen! Lies aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille und führ bitte mal ein ausführliches Gespräch mit deinem Frauenarzt, damit er dir genau erklärt, wie die Pille wirkt. Dann erübrigen sich solche Fragen in Zukunft.

Hast du dir den Link eigentlich überhaupt durchgelesen? So wie es den Anschein macht, eher nicht.

2

Wie lange zusätzlich mit Kondom verhüten?

Hallo, wegen einer Grippe muss ich noch bis Samstag Antibiotikum nehmen. Samstag nehme ich die letzte Pille und Sonntag starte ich dann in die Pause. Wann bin ich wieder geschützt? Erst 7 Pillen in folge nach der Pause?

...zur Frage

Antibiotikum und Pille, rückwirkend?

Ich frage mich, was wäre, wenn man in der Pillenpause Sex hatte (mit Kondom zusätzlich) und während der Pause mit Antibiotikum anfangen muss und die Einnahme über die Pause hinaus geht. Was wäre, wenn irgendetwas schief gegangen wäre und die Pille durch das Antibiotikum nicht mehr wirkt und man dann schwanger wird? Ist sowas möglich oder zählt der Verkehr vor der Antibiotikumeinnahme nicht?

...zur Frage

Amoxicillin AL 1000 und Pille?

ich bin Anfang 2. Pillenwoche (nehme die Aurorosa) und muss seit gestern das Antibiotikum Amoxicillin AL 1000 nehmen. Ich weiß es heißt Antibiotika beeinflusst die Wirkung der Pille, aber es steht weder im Beipackzettel des Antibiotikums noch in dem der Pille dass die beiden irgendwie Wechselwirken. Im internet habe ich jetzt ein paar mal gelesen man muss nicht zusätzlich verhüten aber auch dass man schon zusätzlich verhüten muss. Hat irgendwer mit diesem antibiotika erfahrung?

...zur Frage

Ab wann geschützter Sex nach Pille danach und Antibiotika?

Meine Freundin hat bis gestern aufgrund einer Krankheit Penicillin (Antibiotika) genommen. Somit war bekanntlich der Schutz der Pille nicht mehr gegeben. Da sie das Antibiotikum gestern abgesetzt hatte, sagte ihr der Frauenarzt, sie solle noch 7-10 Tage zusätzlich verhüten. Soweit so gut. Nun ist uns vor 3 Tagen eine Verhütungspanne passiert, weshalb sie sich heute die Pille danach verschrieben lassen hat. Als meine Freundin die Pille bei der Apotheke abgeholt hatte, riet ihr dir Apotherkerin, noch zusätzlich zu den 7-10 Pause, die sie sowieso machen sollte, noch zusätzlich ein paar Tage zu verhüten, da die Pille danach den Hormonhaushalt durcheinander bringt. Davon hatte mein Frauenarzt aber gar nicht gesprochen. Er sagte mir nach den besagten 7-10 Tagen Pause, hätte die Pille ihre volle Wirkung wieder erreicht. Frage: Was soll sie eurer Meinung jetzt tun? Wir fahren in den Urlaub und würden ungern noch mehr als diese besagten 7-10 Tage warten.

...zur Frage

Wie lange wirkt die pille nicht nach Antibiotikum?

Hallo ihr lieben :-)

Ich habe seit letzen Donnerstag bis Sonntag ein Antibiotikum (Amoxicillin) eingenommen. Seit Montag nehme ich nun wieder meine Pille (Maxim) nach der 7 tägigen Pause.. Meine frage ist nun ob ich jetzt wieder voll geschützt bin oder trotzdem lieber zusätzlich mit Kondom verhüten soll? Leider finde ich dazu nichts in meiner Packungsbeilage also hoffe ich das ihr mir weiterhelfen könnt :)

Danke schonmal im vorraus :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?