Antibiotikum und Alkohol kurz vor Ende der Behandlung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Alsooooo Alk auf Antibiotika ist immer eine ungeile Idee... viele landen damit im Krankenhaus und es kann auch folgenreiche Schäden im Imunsystem haben, wenn unsere Biolehrerin keine Märchen erzählt hat. Auf jeden Fall wirkt es so imens und man macht scih richtig schnell kapputt.

AABBEERR, da gibt es noch einen Erfahrungswert von mir, der da ein wenig gegen hält. Ich selbst war auch schonmal, als ich auf Antibiotika war, auf einer Feier und habe getrunken. Im Nachhinein ist nicht viel passiert, ich hatte am nächsten Morgen nur einen unfassbaren kater, obwohl ich nur ein paar Bier getrunken habe und ein kumpel von mir hatte das auch schon gemacht und ist damit auf den Trip seines Lebens gekommen. Also ich würde mal sagen, solange du das nicht zu oft machst, geht das schon klar. Es ist halt nur mit Vorsicht zu genießen und du solltest es nicht übertreiben. Generell also: Alk ja- viel Wasser zwischendurch und nichts wie Fanta, weil der Zucker darin den Alkohol noch viel mehr in die Blutbahnen transportiert. 

Das wäre so meine Empfehlung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun es ist nicht zu empfehlen Alkohol während einer Therapie von Antibiotikum zu trinken. Ein Bier und nicht mehr oder ein Glas Sekt. Übertreibe es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?