Antibiotikum, Pillenpause dann ungeschützen Sex

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also therotisch ja aber praktisch ist das sehr unwarscheinlich, es gibt keine studien die nachweisen das AB'S gegen die Pille wirken, nur bei AB gegen hirnhautentzündung ist das nachgewiesen, die ärzte müssen das nur sagen um sich abzusichern, denn durch AB'S können nebenwirkungen auftreten wie durchfall und erbrechen und das kann die wirkung mindern, allerdings ist es bei durchfall so das du 3 extrem flüssige stühle hintereinander haben musst damit überhaupt was bei der pille passieren kann, denn dann KANN der dünndarm geschädigt werden und über den werden au die wirkstoffe der pille aufgenommen deswegen kann da evtl was passieren, aber wenn du das alles nicht hattest und die pause auch schon gemacht hast ist da kein risiko..

die meisten ärzte sagen dir auch das du nach der pause eh wieder geschützt bist

Liebe Grüße Luna

Also bei mir war es nicht ander ich war oder bin in der selben Situation. Hab auch in der letzten pillenwoche Das Cotrim antibiotikum für 5 tage bekommen. Dann auch ganz normal die Pause gemacht auch meine Regel bekommen und nach 7 Tagen wieder mit der Pille angefangen. Mein Frauenarzt hat mir auch geraten 7 pillen in Folge der neuen Packung zu nehmen dann erst ist der schutz wieder vollständig vorhanden. Ich hatte auch ein paar mal GV. das ganze ist jetzt ca 3 wochen her und ich hab seit ner woche ungefähr ständig so ein komisches gefühl im Bauch der bauch ist auch aufgebläht muss ständig auf Toilette. Mal abwarten für nen Test ist es meiner meinung nach auch noch zu früh. Müsste Anfang Sep. meine Regel wieder bekommen. Einfach abwarten und wenn sie ausbleibt dann gleich nen test machen. Das selbe würde ich dir auch raten. mach dich jetzt nicht so verrückt... LG

Danke für alle Antworten.

Ich nehme heute meine letzte Pille und bin dann mal gespannt ob ich meine Periode kriege.

Was mich nun verunsichert ist die Tatsache, dass ich die letze Zeit nach dem GV immer leichte blutungen hatte, als wäre ich verletzt worden und jetzt, ca. 2 Tage vor der letzen Pilleneinnahme eine starke Blutung habe, mit Krämpfen ähnlich bei der Menstruation. Denkt ihr dass dies ein Anzeichen dafür ist schwanger zu sein oder eher weil ich momentan sehr gestresst bin, unter anderem auch dauernd denke ich sei schwanger oder dass mein Körper einfach eine höher dosierte Pille brauch ?

0

Hallo,

Cotrim kann die Pillenwirkung beeinträchtigen, das heißt, eine zusätzliche Verhütung bis zu dem Zeitpunkt, an dem wieder 7 Pillen in Folge nach dem letzten AB eingenommen wurde, wäre angeraten gewesen. Allerdings ist trotz allem die Gefahr einer Schwangerschaft nicht überzubewerten - klinisch gesehen besteht fast kein Risiko, juristisch ist der Hinweis auf zusätzliche Verhütung und eventuelle Wirkungsabschwächung der Pille allerdings notwendig.

Grüße!

Das kommt ganz darauf an ob das Antibiotika nachwirkt. In der Regel sagt man, das man noch 7 Tage nach dem Absetzen des ABs zusätzlich verhüten sollte, oftmals ist das aber übervorsichtig.

Wenn dein AB nicht nachgewirkt hat musst du dir keine Sorgen machen. Wenn du allerdings 100%ig sichergehen willst, mache einfach 19 Tage nach dem Verkehr einen Schwangerschaftstest.

Na klar, erste Voraussetzung für eine Schwangerschaft ist es, ungeschützten Verkehr zu haben. Warum verhütest Du nicht zusätzlich mit einem Kondom?? Schon allein wegen der Infektionsgefahr??

Ich habe einen festen Partner, also ist Infektionsgefahr kein Thema. Ich hab mir einige Ratschläge eingeholt die besagten ich hätte dann wieder Schutz, nur ich bin jetzt doch misstrauisch.

0
@anonym18545257

ist verständlich. Aber Gewißheit gibt Dir nur ein Test oder ein Arztbesuch.
Beim nächsten "zweifelhaften Umstand" verhüte lieber doppelt. (-:

0

Was möchtest Du wissen?