Antibiotikum, Pille, Kondom - trotzdem schwanger?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich finde auch, das hört sich nicht nach schwanger an. Solange dem Kondom nichts passiert ist (abgerutscht, gerissen) bist du auch nicht schwanger. Wahrscheinlich hast du einen simplen Infekt und dann kommt noch das reinsteigern in deine Panik dazu =) Durchfall, Krämpfe, Übelkeit können auch Nachwehen der Antibiotika sein. Schau mal in die Nebenwirkungen. Das greift immer auch den Magen-/Darmtrakt an. Wenns dir nicht besser geht, geh zum Arzt! Gute Besserung!

Also dem Kondom gings immer gut, da ist nie was passiert. Wahrscheinlich steigere ich mich wirklich nur rein, hab da manchmal solche Panik ^^' Danke für die Antwort :)

0
@MissErfolg

Oh das kenn ich. Und dann werden die "Anzeichen" nur noch schlimmer... Das kann ich auch gut. Mein Freund musste mich schon einige Male in verschiedenen "Krankheiten" bzw. "Körperlichkeiten" wieder runterholen und meine Kollegin sagt mir immer "So schnell stirbt man nicht" als Standardsatz wenn ich wieder ankomm ;)

0

Du bist ja echt panisch! Wenn du so lange die Pille nimmst und zusätzlich mit Kondom verhütest, wie willst du da schwanger werden? Also ich habe da auch schon diverse Zwischenfälle gehabt wie Pille zu spät oder einen Tag gar nicht genommen, Antibiotika genommen und habe nicht zusätzlich mit Kondom verhütet und bin nie schwanger geworden. Also ich denke das ist schon sehr unwahrscheinlich, dass du schwanger bist.

Also das beruhigt mich schon mal sehr. Ich bin so panisch, weil ich schon irgendwann ein Baby möchte, vorher aber keinesfalls ungeplant schwanger werden möchte. Denn ich bin Diabetikerin, habe momentan noch nicht ganz so gute Werte und möchte das erst in den Griff kriegen, damit dem Kleinen nichts passieren würde. Aber danke für deine Antwort! :)

0

Ich bin sicher dass su nicht ss bist. Auch mit antibiotika ist der schutz noch da. Und ein test ist ab der fälligkeitsdatum der mens möglich

Was möchtest Du wissen?