Antibiotikum löst Magenschmerzen aus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das war bei mir genauso. Musste mich ziemlich oft übergeben. Als ich die letzte nehmen musste, war ich froh. Danach hat es auch sofort aufgehört. Der Arzt meinte aber, dass es eben durchaus sein kann. Entweder du probierst es noch ein bisschen, oder du gehst gleich zum Arzt und lässt dir ein anderes verschreiben.

Gute Besserung :) 

Und immer schön viel trinken. Ich weiß, du kannst es bestimmt nicht mehr hören. Konnte ich irgendwann auch nicht. Ich weiß wie schwer es ist und wie schlecht es einem geht. Hatte sogar fast eine Nierenbeckenentzündung und hohes Fieber. Aber wenn du trinkst wird es besser. Glaub mir. Die Bakterien werden damit schneller ausgespült. Musste ein paar mal zur Nachkontrolle, weil es immer noch nicht ganz weg war. Und es wurde mit der Zeit echt nervig :D Also gib alles und werde schnell gesund :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

same here (emotophobie) ;)
bilde mir das auch regelmäßig ein wenn ich medis nehmen muss...wenn du dich bis jetzt aber noch nicht übergeben musstest wird das denke ich auch nicht mehr passieren. ..trink viel Fencheltee...beruhigt den Magen und spült aus :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest Du die Tabletten nicht auf nüchternen Magen essen. Meine Mutter gab sie mir als Kind immer zusammen mit Apfelmus ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apfelmus7
05.02.2016, 21:11

Ich habe sie eigentlich immer nach den Mahlzeiten eingenommen und nie auf nüchternen Magen.

0

Nebenwirkungen? Lies dir mal die Nebenwirkungen auf dem Blatt das mit dem Medikament kommt durch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch die Angst ist es sehr wahrscheinlich das du dich einfach nur reinsteigerst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?