Antibiotikum in Cremes gegen Akne?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe das Zeug auch mal genommen, die Haut gewöhnt sich so daran, dass du einen massiven Akneausbruch bekommst wenn du es wieder absetzt. Außerdem soll man möglichst wenig Antibiotikum nehmen, da sich resistente Erreger ausbilden können und Akne keine gefährliche Erkrankung ist. Das einzige was wirklich hilft: Pille (aber auch eine schwierige Sache der Hormone wegen), Waschgel verwenden, milde Peelings, Entzündungen desinfizieren, Gesichtscreme mit Hyaluronsäure. Und regelmäßige Hautausreinigung bei der Kosmetikerin, auch wenns teurer ist, es hilft wirklich. Gegen große Poren aber gibts kein Wundermittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin kein Mediziner oder ähnliches aber aus Erfahrung von Freunden kann ich sagen das sie ihre Akne mit einer Hefe Kur wieder weg bekommen haben.

Sprich dein Arzt mal darauf an oder evtl hast du dies ja schon gemacht.

Zu den Thema mit der Salbe nein ich kann mir nicht vorstellen das es eine hemmende Wirkung hat.

Aus welchen gründen auch, die Salbe hat ja nichts mit Muskeln zu tun ist lediglich dafür gedacht das du deine Entzündung oder Erkrankung in den Griff bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?