Antibiotikum gegen Akne, Hilft das wirklich?

3 Antworten

ACHTUNG: Antibiotika ist nicht ganz ohne. Langfristig hilft es eh nicht gegen Akne, sondern nur kurzweilig.

Hol dir bei deiner Hautärztin die Adresse einer guten Dermotherapeutin (medizinische Kosmetikerin). Die bringt deine Haut auf Vordermann und hilft bei der Produkteauswahl. Bringt wirklich langfristig gesunde schöne entlastete Haut. Dazu gesunde Ernährung und du hast das Problem ruckzuck im Griff.

Pubertätsakne ist doch hormonell bedingt. Was soll da ein Antibiotikum? Ich weiß, dass so etwas verordnet wird, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es sinnvoll ist. Wenn es überhaupt etwas bringt, dann ist es "mit Kanonen auf Spatzen". Einfach abwarten, bis sie von selbst vergeht und nicht so eitel sein.

Das problem ist, dass es keine Pubertäts akne ist. Bin schon über 18 und mir kommen immer solche hässligen entzündete pickeln die sich von innen bilden. Es tut verdammt weh wenn man sie anfasst. Es sind knötchen. Sowas nenn ich nicht mehr pickel. Habe viel ausprobiert, viel verschrieben bekommen, und viel eingenommen. Nix hat mir geholfen. Ich leide sehr unter mein gesicht. War sogar bei der Hautklinik. Ich bekam ISOTRETINOIN . Dies habe ich 2 monate eingenommen. Es war schon hilfreich, aber es waren so viele nebenwirkungen da gewesen wie z.B.: Nasenbluten, Müdigkeit, Trockene, Blutige Haut. Trockene lippen. Es waren sehr schlimme nebenwirkungen. Und das schlimmste war, dass es einen ungeborenen Kind schadet. Es kann zur einer Missbildung kommen. Dann sollte ich bei der einnahme, 1 Jahr absetzen damit ich schwanger werden will. Ich habe auch sehr großen Angst, das die wirkung noch im Blut ist, dass ich später wenn ich schwanger bin, zur einer missbildung eines kindes besteht. Ich leide wirklich...

0

Antibiotika helfen tatsächlich gut gegen Akne! Das Doxakne kenne ich nicht, aber "Skid"! Das Problem wird sein, daß du es nicht uneingeschränkt verschrieben bekommen wirst!

okay danke für diese antwort :)

0

Behandlung Akne, Antibiotika?

Hallo,

da ich Akne im Gesicht habe, habe ich heute einen Hautarzt aufgesucht. Dieser verschrieb mir zunächst für eine Woche eine Creme und ein Antibiotikum gegen bakterielle Infektionen ... Das verstehe ich nicht wirklich ... Wieso soll ich nun Antibiotika schlucken, nur weil ich Akne habe und diese Creme nehme ? Sollte ich das nicht einnehmen oder stimmt es so, was der Arzt mir verschrieben hat ?

Danke !!!

...zur Frage

Akne erfahrung mit DoxAkne?

Ich leide an mittlere Akne im Gesicht, Rücken und dekoltee. Von meinem Hautarzt habe ich DoxAkne Tabs verschrieben bekommen davon soll ich 2 Tabletten am Tag nehmen. Dann soll ich das Gel Cordes BPO dünn auf die stellen auftragen. Und eine UniZink Tablette soll ich am Tag nehmen.

Meint ihr das verträgt sich wirklich alles`zusammen? und habt ihr schon erfahrungen damit gemacht?

Zudem habe ich in dem Beipackzettel von DoxAkne gelesen das man nach 2wochen Therapie zur Blutuntersuchung soll wegen Leber werte etc. Davon hat mein Arzt mir gar nichts gesagt Jetzt bin ich wirklich verunsichert ob ich das alles nehmen soll.

...zur Frage

ein antibiotikum zu ende - gleich danach nächstes?

hab wegen meiner akne ein antibiotikum verschrieben bekommen, bin aber gleich am nächsten tag bei meinem hausarzt wegen halsschmerzen gewesen. der hat mir auch ein antibiotikum gegen angina verschrieben. ich hab mich aber entschieden, erst das für angina einzunehmen. jetzt die frage: heute nehme ich die letzte tablette. kann ich gleich danach mit dem antibiotikum gegen akne anfangen ?

...zur Frage

Zwei verschiedene Antibiotika nehmen?

Guten Morgen ihr Lieben,

Ich habe einen Harnwegsinfekt und mein Hausarzt hat mir Fosfomycin verschrieben.

Dies ist ein Antibiotikum welches ich nur 1x gestern Abend in 200ml Wasser auflösen musste und getrunken habe.

Leider hab ich seit gestern auch Halsschmerzen sodass ich eben beim HNO Arzt war. Dieser hat mir Penecillin gegen die Mandelentzündung verschrieben.

Nun meine Frage: Beeinträchtigt das Antibiotikum von gestern irgednwie das aktuelle Antibiotiku?

Kann ich dieses bedenkenlos nehmen?

...zur Frage

Antibiotika Creme und Sekt trinken?

Ich habe eine Antibiotika Creme mit einem Gramm Antibiotikum bekommen wegen Akne. Kann ich Sekt trinken

...zur Frage

Krafttraining und Antibiotika?

War vorhin bei Hno, weil mein Gaumen etwas angeschwollen ist und leicht weh tut.

Diagnose vom Doc war: Eitrige Entzündung in den Nebenhöhlen die den Rachen runter rinnt.

Bis auf leichtes Halsweh und ab und an gelben schleim den ich ausspucke hab ich keine Beschwerden, hab trotzdem ein Antibiotikum verschrieben bekommen. Hab den Arzt nun gefragt ob ich trotz Antibiotika Sport ( Krafttraining) treiben kann. Solang ich kein Fieber hätte schützt mich das Antibiotikum und ich kann ruhig Sport machen. Im Internet steht aber genau das Gegenteil, also keinen Sport treiben wärend der Antibiotika Therapie.

Was meint ihr? Soll ich sport machen oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?