Antibiotikum Azithromyzin noch "nachträglich" nehmen? Bitte um Hilfe!

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

frag lieber nochmal einen (anderen) Arzt 0%
nimm es, es kann nicht schaden 0%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest zur Weiterbehandlung auf jeden Fall zum Arzt gehen, anstatt Hilfe aus dem Internet zu holen! LG

Es ist ziemlich dumm, das der Hausarzt einem verschreibt zu ignorieren, weil man denkt man wüsste es besser. Deine Bedenken hättest du ihm doch schildern können, er hätte dich dann bestimmt beraten. Ansonsten kann ich dir nur empfehlen, geh nochmal zum Arzt, sag das es nicht weg ist und SAG AUCH DAS DU DAS ANTIBIOTIKUM NICHT GENOMMEN HAST. Ärzte sind doch keine Hellseher. Warum bist du eigentlich überhaupt zum Arzt gegangen, wenn du eh dachtest du bekommst das alleine hin?

Klar machen Ärzte auch Fehler, aber die Ehrlichkeit der Patienten ist die Basis schlimmere Fehler zu vermeiden.

Du solltest das AB auf jeden Fall nehmen, und zwar die ganze Packung, nötigenfalls noch eine verschreiben lassen. Gerade bei AB ist es wichtig, sie lange genug zu nehmen und nicht einfach auf zu hören, wenn man meint, es wäre schon gebessert.

Woher kommt das ich jetzt starke Halsschmerzen habe?

Also ich hatte vor einer Woche eine wurzelentzündung da hatte ich auch schon ein wenig schluckbeschwerden. Ich habe ein Antibiotikum bekommen zum einnehmen bin damit jetzt fertig und habe keine Zahnschmerzen oder Entzündung mehr. Nur doof habe jetzt Halsschmerzen, und die anderen Symptome was ich jetzt auf zähle hatte ich bei der wurzelentzündung schon sind nicht weg gegangen warum? Habe Kopfschmerzen,schwindelig,mir is schlecht,Bauchschmerzen vhl vom Antibiotikum, husten,schnupfen. Oder habe ich ne halssentzündung weil mein Hals voll verschleimt ist und nicht gut aussieht ist rot. Tut voll weh. Und so nebenbei tut auch Zahnfleisch weh das is vermutlich wegen Zahnstein jetzt zahnfleischentzündung. Was kann ich da tun?

...zur Frage

Rachen verschleimt nach Rachenmandeloperation?

Guten Abend.

Ich hatte vor 5 Tagen, also am Montag eine Gaumen-und Rachenmandelentfernung. Mein Rachen ist sehr verschleimt, kommt das von der Operation? Ist das vielleicht Wundschleim und geht das wieder weg?
Jedenfalls ist es manchmal so schlimm, das ich meine Nase bzw meinen Rachen 'hochziehen' muss damit nicht der ganze Schleim meine Atmung blockiert. Darf ich das überhaupt hochziehen oder ist für die Heilung nicht gut?
Hat jemand mit Erfahrungen und kann mir helfen?

...zur Frage

Chronischer Schnupfen und Rachenentzündung - Arzt kann nicht helfen, bereits operiert

Hallo,

meine Mama ist seit über einem Jahr fast dauernd krank.

Erst wurde sie vom Hausarzt behandelt, der ihr mittlerweile 4x Antibiotika verschrieben hatte, danach von einem HNO, der ihr zur Nasen-OP (Nasenscheidewandbegradigung, Polypen und Nasenmuschelnverkleinerung) geraten hat. Diese wurde durchgeführt, danach war sie erneut krank. Die OP wurde zum Teil wiederholt, weil die Nasenmuscheln nicht abgeschwollen waren.

Danach war ca. 2 Wochen Ruhe, dann war sie wieder krank (heftiger Schnupfen + Halsschmerzen/Entzündung). Sie hat bereits mehrmals Kortison bekommen - hilft alles nichts.

Sie ist mittlerweile total unglücklich, weil sie aus diesem Zustand nicht rauskommt, ständig krank geschrieben ist (sie ist Kindererzieherin im Kindergarten) und nichts mehr machen kann.

Mittlerweile ist sie bei einer Heilpraktikerin in Behandlung (seit ca. 4 Wochen), bringt aber auch keine sichtbaren Ergebnisse.

Weiß jemand Rat?

 

 

 

...zur Frage

Wegen einer erkältung zum Arzt?

Heii

Also, ich bin seit Samstag erkältet. Samstag = Schnupfen und Husten, Kaum Stimme, krazen im Hals, Nase zu Sonntag = Schnupfen und Husten, kaum Stimme, kranzen im Hals, Ohrenschmerzen (hielten aber nur ne Stunde) und ein Ohr war zu, Nase zu Heute = Schnupfen und Husten , kranzen im Hals, ohr ist zu, Nase ist zu

Heute ist es aber nicht mehr soo schlimm wie gestern. Sollte ich trotzdem zum Arzt? Eigentlich sollte die Erkältung ja auch ohne Antibiotikum weggehen? Ich meine, was anderes gibt der Arzt ja sowieso nicht.

Hilft da Salzwasser für die Nase? Dafalgan Brausetabletten für die ganze Erkältung? Villeicht nen Zitronentee? Und was kann ich gegen mein Ohr tun? Kaugummi kauen?

Wie lange hät so eine Erkältung? Ich möchte Samstags schon gerne wieder Fit sein. Ich hab mir auch gedacht, dass ich mal bis Mittwoch abwarte und wenn die Erkältung nicht besser geworden ist bescuhe ich mal den Arzt.

Danke für jede Antwort.

...zur Frage

Chronische Nasennebenhöhlen was kann ich machen?

Hallo ihr lieben

ich bin total verzweifelt... Ich hab seit über 4 jahren jetzt schnupfen und nix hilft :/ das einzigste was für 5 Stunde die Nase befreit ist Nasenspray aber nur für 5h dann ist sie wieder zu ... Ich hatte schon eine Mandel und Polypen Entfernung deswegen, 2 wochen nach op kamen die Symptome zurück ( war vor 1 jahr) habe mich dann zum Heilpraktiker begeben da habn wir dann so was mit ner nadelwalze gemacht ganze 2 mal aber auch erfolglos

und was soll ich nun machen? Gerade ist es au wieder total Heftig. Hatte damals ne nasenebenhöhlen entzündung die nie richtig ausgeheilt ist...

Dankeschön für irged ne Antwort
LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?