Antibiotika+Pille=Tage?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es Wechselwirkungen gibt, dann kommen die Zwischenblutungen daher. Ansonsten sich Zwischenblutungen eine normale Nebenwirkung und können immer mal auftreten.
Um dir einen hilfreichen Rat geben zu können, wie du mit der Einnahme fortfahren sollst, fehlen wichtige Informationen: Welche Pille nimmst du (Mikro- oder Minipille)? Nimmst du die Pille im Langzeitzyklus? Gibt es Wechselwirkungen zwischen Antibiotika und Pille? Wie viele Pillen hast du vor der Antibiotikaeinnahme bzw. seit der letzten Pause korrekt genommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von riichey
16.09.2016, 09:49

aber können zwischenblutungen stark sein? ich nimm die pille Dienovel.. aber ich hab sie davor nie vergessen.und immer richtig eingenommen. vor dem antibiotika warens 7 stück

0
Kommentar von Jeally
16.09.2016, 09:52

Ja Zwischenblutung können stark sein und lange dauern.
In dem Fall solltest du die Pille weiter nehmen. Wenn es Wechselwirkungen gibt, dann nimm nach der letzten Abtibiotikaeinnahme mindestens 14 Pillen korrekt bevor du in die Pause gehst.

0

Nicht jedes AB reduziert die Wirkung der Pille. Packungsbeilage vom AB lesen. 

Bei Unsicherheiten bitte deinen Arzt anrufen, der dir die Pille verschrieben hat. Er darf sie dir nur verordnen, wenn du damit klar kommst.

Er verdient sich sein Geld damit, also ist auch er verantwortlich.

Zudem bist du mit deinen Angaben zu ungenau. 

Bitte informiere deine Ärzte in Zukunft, dass du die Pille nimmst, dann wird wann immer möglich ein AB verordnet, dass die Wirkung der Pille nicht reduziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen bei deiner Frauenärztin anzurufen und den Sachverhalt zu schildern. Auf Kommentare im Internet würde ich mich bei einer so wichtigen Sache ehr nicht verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?