Antibiotika zwingend zum Essen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist eine gute Entscheidung. Halte den Abstand von 12 Stunden (+ , - eine Stunde) ein. Eine gleichzeitige Nahrungsaufnahme ist nicht wichtig und oft sogar kontraproduktiv, da bestimmte Nahrungsbestandteile die Wirkung eines Antibiotikums mindern können. Antibiotikaeinnahme auf nüchternen Magen kann lediglich zu "flauen Gefühlen" im Magen führen, sind aber medizinisch nicht bedenklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei allen Medikamenten sollte man immer den Beipackzettel genau lesen und sich an die Einnahmevorschriften halten, davon kann man nur abweichen wenn man selbst Vorwissen hat oder Apotheker/Arzt gefragt hat. Manche Antibiotika kann man bedenkenlos auf leeren Magen nehmen, bei anderen wird einem dann fürchterlich schlecht, etwa bei Doxycyclin. Es ist aber auch die Aufnahme ein Thema: Manche Medikamente werden gut mit Fett aufgenommen, andere überhaupt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sie ohne essen nimmst , kannst du massive Verdauungs -Probleme bekommen!

muß nicht viel sein, was du ißt, Hauptsache, du ißt etwas!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nur wegen der Verträglichkeit empfohlen wird, reicht es, wenn du vor der Einnahme eine Scheibe Brot isst. Muss keine vollständige Mahlzeit sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?