Antibiotika weiternemen trotz halluzinationen und taubheitsgefühlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Viele Mensche vertragen Antibiotika schlecht, einige reagieren sogar allergisch darauf, dies könnte auch eine solche Reaktion bei Dir sein. Nicht immer treten solche Reaktion sofort auf.

Nimm sobald es geht Kontakt mit deiner Ärztin auf.

Noch eine Info: Sport hilft nicht Bakterien abzutöten. Kälte ist Bakterien egal, da Sie ja in deinem Körper bei 37°C sind. Bei 42°C sterben auch keine Bakterien ab. Wenn Du krank bist, dann solltest Du dich schonen und keinen Sport etc. in dieser Zeit machen, bis Du wieder fit bist. Das ist eher kontraproduktiv und kann die Bakterien erst recht überall hin befördern.

aber sport stärkt das immunsystem und kälte und hitze stärkt die gefäße im hals wodurch der ganze mist da keine chance mehr hat ist mir eben so aufgefallen

0
@kleinerjunge15

"kälte und hitze stärkt die gefäße am hals" lol.

vielleicht kannst das ja später mal beruflich machen: bakterien totatmen. xD

0
@kleinerjunge15

sicher stärkt sport das immunsystem. in der gesammtwirkung auf lange sicht gesehen. du glaubst doch nicht, dass du 100 situps machst und schwups ist dein immunsystem für die nächsten 2 tage auf 200%.

bei akuten erkrankungen hat das körper genug mit krankheitsbekämpfung zu tun, da sollte man kein sport betreiben und sich schonen.

0
@kleinerjunge15

Ja, aber wenn Du EITER und GIFTIGE Stoffwechsleprodukte von Bakterien im Körper hast und dann aktiv Sport machst, dann verteilt dies sich auch überall da wo er nichts zu suchen hat. Wie gesagt, wenn man Gesund ist, ist Sport eine super Sache und dann auch stärkend für das Immunsystem. Aber ansonsten lieber Ruhe geben, bis man wieder fit ist. Ohne Grund wird man nicht meist müde und träge wenn man krank ist. Der Körper weiß schon was gut für Ihn ist und was nicht!

0

hattest du am samstag fieber? schlechte träume sind bei fieber nicht unüblich. ich frag mich, wie du darauf kommst, dass das von den antibiotika kommt.

du hast ja selbst schon richtig geschrieben, dass man antibiotika immer bis zum ende nehmen soll, sonst züchtet man sich womöglich resistente bakterien. dass du in deinem leben nie wieder antibiotika nehmen wirst, denkst du vielleicht jetzt, wenn du aber im laufe deines lebens nochmal schwere lungenenzündung bekommst oder andere schwere bakterielle erkrankung, wirst du mit sicherheit anders darüber denken.

also WAS konkret hat dich jetzt veranlasst, die tabletten abzusetzen?

hmm ja wenn ich in nen spiegel geguckt habe dachte ich ich würde nach hintenfallen und hab leicht das gleichgewicht verloren

dann bin ich sammstag morgens mit einem komplett rechten tauben arm aufgewacht, ich hatte den schock meines lebens und dachte ich bin durch die antibiotika halbseitig gelähmt darauf folgen kam noch so sachen wie dass ich meinen blick der augen nicht auf etwas fixieren konnte, es war alles so ein bisschen wie als hätte ich mir nen dicken joint geraucht, kennt ja jeder, nur halt extrem merkwüridig (ich bin nicht mehr 15 sondern 17, wegen dem alten acc namen)

außerdem konnte ich mir keine namen mehr merken ich habe den namen meiner ärtztin ganze zeit verwechselt und mein vater hatte mir auch bestätigt dass ich relativ viel müll labern würde, also ich habe was gesagt wie zahnärtztin meinte aber ärtztin und wollte es auch sagen ist mir aber nicht aufgefallen

zur zeit fühle ich mich eigentlich sehr gut habe noch etwas schleim im hals und in der nase, werde aber so viel sport machen wie es geht, da mir auch selber aufgefallen ist, dass dieser ganze medizin quatsch nichts wirkt, die bakterien im mundraum sind durch einen weißheitszahn entstanden der sich entzündete, dieser musste gezogen werden, dadurch durfte ich kein sport machen für 2 wochen und ich musste antibiotika nehmen, und dann war ich ne ziemlich lange zeit leicht erkältet bis diesen dienstag wo ich durchfall hatte und am mittwoch morgen zum artzt ging der mir starkes antibiotika verschrieben hatte doxyclicin oder so ähnlich

so kompakt gesagt, antibiotika wirken eigentlich fast eh nicht weil ich ja eine superinfektion hatte die nur durch die bakterien gesteigert wurde zur eben genannten superinfektion

also konkret gesagt hat mich alles eben dazu gebracht die tabletten abzusetzen, weil antibiotika den körper an sich schwächt und das immunsystem irgendwie lahmlegt, da man ja auch nichts mehr essen kann, weil man nichts mehr verdaut, weil einfach die darmflora komplett zerstört ist dadurch betätigt man sich weniger, wird leicht träge und die eigentlichen verursachen VIREN werden von den antibiotika ja eh unberührt im körper gelassen daher mache ich lieber sport, stärke mein immunsystem um damit viren und bakterien in die flucht zu schlagen

0
@kleinerjunge15

sorry, du stellst diese fragen doch nur, damit dir jemand deine einstellung gegenüber medizin bestätigt. dir soll ja nur einer sagen, jawoll du hast recht, die ganze medizin ist quatsch.

ich sag dir, ist dir nicht in den sinn gekommen, dass deine atemwege besser geworden sind am samstag, WEIL du die tabletten genommen hast und nicht weil du sport getrieben hast? denn so leid es mir tut, erkrankung der atemwege mit sport zu bekämpfen, ist ja eigentlich nonsens. das weißt du auch, denn ich merke, dass du auf dem gebiet nicht ungebildet bist.

also, hattest du fieber in der besagten nacht oder hattest du da kein fieber? wenn du fieber hattest, dann ist es fieber. das ist ein medizinischer grundsatz - es ist immer das naheliegendste. bei doxycyclin sind derartige nebenwirkungen nicht bekannt. kopfschmerzen, übelkeit, entzündungen im mund ja, aber keine halluzinogäne wirkung. neue unbekannte nebenwirkung gefunden zu haben, ist unwahrscheinlich, benommenheit und schlechte träume bei fieber sind weit weniger unwahrscheinlich. schlüße musst du selbst ziehen oder gehe damit zum arzt.

1
@affenjungr

am sammstag habe ich ja garkeine mehr genommen, aber die bakterien bzw der eitrige husten war schon am mittwoch weg, als ich die erste tablette genommen habe, da wie schon gesagt ich eher davon ausgehe, dass ich irgendwas mit vieren habe

in der besagten nacht hatte ich kein fieber ich hab nie fieber das letzte mal als ich fieber hatte war ich 14 oder 15 und da hatte ich grippe die innerhalb von 5 tagen weg war naja aber ich war halt recht warm angezogen, pullover schal jogginghose

aber das mit dem komplett rechten tauben arm den ich ca eine halbe minute garnicht gespührt habe, dass kann ja nur von antibiotika kommen, sowas hatte ich vorher noch nie in meinem leben erlebt

ich sag mal so, ich stamme aus einer familie die aus bauerntölpeln besteht und von meiner familie ist eigentlich nie jemand krank, ich hab das alles nur bekommen von den antibiotika die mir halt nach der zahnziehung verschriben wurden krank geworden, davon gehe ich aus, gut sie haben eine entzündung der wunde verhindert, da hätte man dann aber bestimmt auch irgendwas anderes machen können

jedenfalls geh ich jetzt mal meine 4km joggen

0

du solltest am montag auf jeden fall mit deiner ärztin kontakt aufnehmen

dann nimm n anderen arzt.. finde ich wirklich: ist besser

Was möchtest Du wissen?