Antibiotika und wick medinait? (alkohol, Halsschmerzen, amoxicillin)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, verstehe ich gut! Die Schmerzen sind wirklich höllisch! Ich hatte das früher jedes Jahr 2x! Das Medinait solltet Du besser weglassen oder den Arzt fragen, was er meint. Ich konnte immer sehr gut schlafen damit...und dann soll er Dir doch bitte auch gleich Lutschtabletten gegen die Schmerzen verschreiben. Ich wünsche Dir jedenfalls baldige und gute Besserung!!

Lass das Wick MediNight weg und trinke statt dessen warmen Tee mit Honig

Medinait dann bitte weglassen, nur das AB nehmen.

Und, wichtig: Die Packung Antibiotika genau nach Anweisung des Arztes einnehmen bzw. falls er dazu nix gesagt hat, vollständig einnehmen.

Wenn du mit der Einnahme aufhörst, wenn es dir scheinbar besser geht, dann haben die hartnäckigsten Bakterien überlebt und die vermehren sich dann wieder.

Ich habe seit 2 Wochen eitrige Mandelentzündung. Die Entzündung verschwindet nicht. Was soll Ich tun?

Hallo!

Ich habe seit bald 2 Wochen eine eitrige Mandelentzündung, die nicht verschwinden möchte. Ich schildere euch jetzt erst einmal meinen Krankheitsverlauf:

-Erster Tag Fieber, Halsschmerzen, Gliederschmerzen usw.; Arzt hat eitrige Mandelentzündung bemerkt und ich bekam Penicillintabletten zwei mal täglich für 5 Tage -Danach waren die Schmerzen weg und ich habe sie fertig genommen -Am nächsten Tag bekam ich abends wieder Halsschmerzen und Eiter und alles war noch immer da -bin am nächsten Tag wieder zum Arzt und bekam ein anderes AB für eine Woche einmal täglich -heute nachdem ich draußen war bekam ich wieder Halsschmerzen und das Eiter ist noch immer da sowie rote Punkte auf der Zunge hinten; nehme aber das Antibiotikum noch immer

Ich weiß nicht, wie es besser werden kann, bin ratlos. Ratschläge?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?