Antibiotika und Pille schwanger?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Chrisiii2012,

nicht jedes Antibiotikum muss eine Wechselwirkung mit der Verhütungspille haben. Bitte schaue hier in den Beipackzettel des Antibiotikums, Abschnitt Wechselwirkungen.

Bei einer Wechselwirkung können die Wirkstoffe der Pille ggf. nicht vollständig aufgenommen sein und ungeschützter Geschlechtsverkehr bedeutet dann ein Risiko.

Daher handle entsprechend: Informationen findest du im Beipackzettel deiner Pille, Abschnitt 3 – wenn eine Pille vergessen wurde (bei dir also in der dritten Woche). Auch die Apotheke ist bei Unsicherheit gerne für dich da und berät gerne über die Möglichkeiten (auch, ob die Pille Danach in Frage kommt).

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Hallo Chrisiii2012

Wenn das Antibiotikum den Schutz wirklich beeinträchtigt (erfährst du in der Apotheke oder aus dem Beipackzettel, steht unter Wechselwirkungen) dann bist du nicht mehr geschützt. Der Schutz beginnt erst wieder wenn du nach dem Absetzen des Antibiotikums die Pille 7 Tag fehlerfrei genommen hast.

Wenn das Antibiotikum den Schutz beeinträchtigt dann beeinträchtigt es die Aufnahme der Hormone die mit der Pille zugeführt werden. In der Pillenpause werden die Hormone der Pille ja schon vor der Pause aufgenommen.

Deine letzte Pille hat also noch gewirkt und wenn du das Antibiotikum wirklich nur in de Pause zu dir nimmst dann verlierst du dadurch den Schutz nicht.

Die Blutung (nicht Periode) kann schon einmal verspätet kommen oder überhaupt ausbleiben. Wichtig ist nur dass die Pillenpause nie länger als 7 Tage dauert. Am achten Tag beginnst du wieder mit der ersten Pille des nächsten Blister, unabhängig davon ob du eine Blutung hattest oder ob sie noch anhält.

Liebe Grüße HobbyTfz

Hat das Antibiotikum überhaupt Wechselwirkungen mit der Pille? Wenn ja dann verkürze die Pause um einen Tag in du bleibst geschützt. Eine Periode bekommst du unter Pilleneinnahme übrigen nicht mehr. In der Pause kommt es lediglich zu einer künstlichen Blutung, die nur durch den Hormonentzug (Pille absetzen) entsteht. Diese Blutung sagt daher nichts über eine Schwangerschaft aus und kann immer mal früher, später oder gar nicht kommen

Warte bis Donnerstag oder Freitag hab. Aus verschiedenen Gründen kann sich dein Zyklus verschieben. Du kannst in ca 1 Woche einen Test machen, dann hast du Gewissheit. Eine Ferndiagnose ist schwer zu stellen

1.So schnell geht das nun auch wieder nicht. 

Spermien müssen zur Eizelle; dauert eine Weile. 

Befruchtete Eizelle muss sich einnisten, dauert auch eine Weile. 

Das müsste eigentlich klar sein. 

2. Die weggelassene Antibiotika war ein Fehler, da so auch Resistenzen gefördert werden können. 

3.Dann warte erstmal bis zum Donnerstag, und verfall nicht gleich in Panik, wenn deine Periode am Donnerstag nicht kommt. 

4. Ja die Antibiotika kann möglicherweise die Wirkung der Pille aufheben. 

5.Ja es kann sein das du von dem GV schwanger geworden bist/bzw. es wirst.

3. Wenn man die Pille nimmt hat man keine Periode sondern eine, durch den Hormonentzug, künstlich hervorgerufen Abbruchblutung und die sagt überhaupt nichts darüber aus ob man schwanger ist oder nicht

5. Wenn das Antibiotikum nur in der Pillenpause genommen wird dann hat es keinen Einfluss auf den Schutz

0

Was möchtest Du wissen?