Können Antibiotika und Pillen Einnahme zu einer verfrühten Regelblutung führen?

5 Antworten

Deine Regelblutung bekommst du mit der Pille doch überhaupt nicht mehr. Weißt du das nicht? o.O

Wenn die Pille komplett außer Kraft gesetzt wird, kann es natürlich verfrüht zur Abbruchblutung kommen.

Ja um himmels willen das ist mir klar

0

Weil es trotzdem wie eine "Regelblutung" aussieht Und falls du das nicht wissen solltest, die Ärzte verwenden auch den Begriff Regelblutung obwohl es eine Abbruchblutung ist weil sich das schöner anhört und nicht grade nach Verlust

0
@1Ginger

Alternative ist die Hormonentzugsblutung.

Falsche Sachen muss man auch Ärzten nicht nachplappern.

0

Das weiß nur der liebe Gott. Jeder Körper reagiert anders.

Das kann sein muss aber nicht.

Pillenpause während Antibiotika-Einname?

Hallo ihr Lieben,
Ich nehme meine Pille (Verhütung) im Langzeitzyklus. Ich habe jetzt schon einige Blister durchgenommen und würde nun gerne mal wieder eine Pause einlegen.
In 2 Tagen bekomme ich alle vier Weisheitszähne gezogen, dementsprechend werde ich von da an sicherlich 5 Tage lang Antibiotika nehmen müssen. So kenne ich das jedenfalls von anderen, die das schon hinter sich haben.

Wenn ich also ab heute keine Pille mehr einnehme, und ab Dienstag wo ich die Zähne gezogen bekomme 5 Tage lang Antibiotika nehme, und an diesen 5 Tagen dann auch keine Pille nehme, und sozusagen nächsten Montag erst wieder mit der Pillen-Einname starte, dann muss ich AB DA doch nur noch 7 Pillen hintereinander wieder korrekt einnehmen, damit ich wieder voll geschützt bin, oder?

Oder kann ich sowieso schon geschützt in die Pause gehen TROTZ der Antibiotika-Einnahme kommende Woche?
Denn ich habe schon Ewigkeiten keine Pille mehr vergessen oder ähnliches

Ich danke euch schon im Voraus ganz herzlich für euren Rat!

...zur Frage

Antibiotika nach Pille wann wieder geschützt?

Undzwar habe ich während der Einnahmezeit der Pille 3 Tage lang Antibiotika genommen. Nun bin ich in der Pillenpause bis Samstag. Wie viele Pillen muss ich wieder nehmen, bis ich nicht mehr zusätzlich verhüten muss?

...zur Frage

Wann wirkt die Pille nach Antibiotika Einnahme wieder?

Ich habe die Pille, Levomin, jetzt zwei mal durch genommen (drei blister hintereinander) in der fünften Woche musste ich eine Woche lang Antibiotika einnehmen, wann wirkt sie wieder? Wenn ich jetzt nach der neunten Woche in die Pillenpause gehe, wirkt sie in der Pause dann wieder?

...zur Frage

Wie soll ich agieren... Pille+Antibiotika?

Leute ich habe eine Frage: Ich bin am 6ten Tag meiner Pillenpause. Morgen ist der 7te und somit der letzte. Geschlechtsverkehr hatte ich vor 6 Tagen. Jetzt wurde mir das Antibiotika DOXYCYCLIN AL 200 T verschrieben. Soll es 5 Tage lang nehmen, das heisst ich wäre fertig am 3ten Einnahmetag in der ersten Woche der Pille. Ich hab die Packungsbeilage beider Arzneimittel durchgelesen. Dort steht bloß ich sollte doppelt verhüten.. aber wie lange? In der ersten Woche 3 Pillen "zu vergessen" kann schief gehen.. sollte ich einfach den Monat lang+die folgende Pillenpause doppelt verhüten?

...zur Frage

Wie lange ist man nach Einnahme von Antibiotikum (Clindastad 300 mg) nicht geschützt von der Pille?

Hallo. Ich musste am 2. Tag meiner Pillenpause anfangen Antibiotikum (Clindastad 300 mg) 3x täglich einzunehmen. Ich weiß, dass sich Antibiotika ja auf die Pille auswirken; ich nehme die Chariva Pille; aber ich bin mir nicht sicher wielange man jetzt anders verhüten muss? Ich muss das Antibiotikum einnehmen bis ich wieder die Pille nehme, vielleicht sogar darüber hinaus. Soll ich dann täglich die Pille und das Antibiotikum einnehmen? Und ab wann ist man wieder durch die Pille komplett geschützt? Habe im Internet was von 7 Tagen nach der letzten Antibiotika Einnahme gelesen, und was, dass man den ganzen Zyklus; also den ganzen Pillenblister verhüten muss, was stimmt denn nun?

Und kann was passieren, wenn man einen Tag vor der ersten Antibiotikum-Einnahme GV hatte? Weil die Spermien ja mehrere Tage überleben....?!

Lg und danke im Vorraus

...zur Frage

Pille+Antibiotika, ab wann wieder geschützt?

Hallo ihr Lieben,

Ich nehme seit dem 06.01.2017 das Antibiotikum "Amoxicillin-Ratiopharm" 1000mg. Dieses nehme ich 3 x täglich aufgrund einer Mandelentzündung. Heute ist der erste Tag an dem ich es nicht mehr einnehme, habe meine Pille während der Antibiotika Einnahme immer mit eingenommen. Nun habe ich noch 5 Antibiotikafreie Pillentage vor meiner pillenpause. Ich wäre nun eigentlich normal in die 7 tägige pillenpause gegangen, habe mir selber jetzt jedoch angest gemacht da ich in vielen Foren gelesen habe, dass man die Pille nach der Antibiotikum Einnahme 7 Tage einnehmen muss um einen Schutz zu erzielen.

Muss ich die Pille nun am besten durchnehmen oder kann ich ruhig in 5 Tagen in die Pause gehen und nach 7 Tagen die Pille wie gewohnt wieder einnehmen? Ich habe nämlich auch gelesen, dass ich dann mit Beginn des neuen Blisters erst ab der 8. Pille wieder geschützt bin!

Bitte um Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?