Antibiotika und Cannabis gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jeden Tag??? Mach doch gleich noch ne Cannabis Pause, das schadet auch nicht ;)

Antibiotika kann Symptome hervorrufen, kann Nebenwirkungen haben wie jedes andere Medikament auch. Lese und analysiere bloß nicht den Beipackzettel ;) so gesund ist das Zeug nämlich gar nicht.

Cannabis kann die Symptome psychisch beeinflussen bzw. kann man sie dann vielleicht nicht sicher bzw. falsch einschätzen oder im ernstfall nicht richtig beschreiben. Eventuell bildet man sich wenn man den Beipackzettel gelesen hat erst recht alle dort aufgelisteten Symptome ein...

Jeder reagiert auf die beiden Wirkstoffe anders... aber es kommt bestimmt nicht so gut total breit erklären zu müssen warum die Haut im Gesicht so rot angeschwollen ist und juckt...

Gammel dich ne Woche vor den Fernseher, esse, schlafe, erhol dich und hol mal alles nach was man nüchtern am besten kann (Familie anrufen/einladen, jetzt zu Weihnachten vor allem, Steuererklärung, Putzen/aufräumen, Papiere sortieren, Küche streichen und und und) 

Also ne Antibiotika-nüchtern-Kur, damit fährst du wenigstens auf der sicheren Seite :)

Also bei Antibiotika sollte man es nicht nehmen, außer der Arzt verschreibt es, da es die gesunden Zellen angreift. 

Ja ich kiffe täglich muss aber Antibiotika nehmen eine Kur

0

Kein problem! Diese beiden stoffe beeinflussen einander nicht, jedenfalls nicht negativ. 

Abgase sind auch Krebserregend, trotzdem Atme ich sie täglich unabsichtlich ein.

0
@winstoner14

Cannabis ist auch krebserregend jedenfalls geraucht !  gegen vaporizer ,und  den verzehr weiß ich nix über krebserregende Stoffe ! ;)

0

Es gibt keine direkten Wechselwirkungen bei der gleichzeitigen Einnahme von A und C!

Was möchtest Du wissen?