Antibiotika und Anti-Baby -Pille?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du solltest trotzdem mit der Pille anfangen, aber aufgrund der Antibiotika hast Du in diesem Monat keinen 100%igen Schutz. Zur Sicherheit solltest Du auch mit Kondom verhüten.

Es gibt immer wieder Pillen, bei denen die zusätzliche Einnahme von Antibiotika die Wirkung der Pille vermindert oder sogar ausschaltet. Das sollte aber eigentlich auch im Beipackzettel der Pille bzw. im Beipackzettel des Antibiotikums stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meyerbo
12.10.2011, 12:23

So solltest Du es machen, DH !

0

schau mal auf die Packungsbeilage des Antibiotika und lies nach ob es die Pillenwirkung beeinträchtigt. Wenn du nichts rauslesen kannst, dann ruf doch mal in der Apotheke oder bei deinem Arzt an und frag dort nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum 400tausendsten Mal auf GF: Die Pille hat eine Packungsbeilage. Und ja, gewöhnlich wird die wirkung der Pille beeinträchtigt und du musst zusätzlich verhüten.

Zwotens: Ein Antibiotikum gegen eine Erkältung? Entweder es ist keine Erkältung oder du kannst auf das Antibiotikum verzichten. Ein Antibiotikum wirkt ausschließlich bei bakteriellen Infektionen, Erkältungen werden von Viren verursacht. Ich würde mal in der Praxis nachfragen, was auf's Wort die genaue Diagnose ist.

P.S.: Es gibt scheinbar viele Ärzte, die unnötig Antibiotika verschreiben und damit die Resistenz der Keime noch erhöhen. Mal ganz davon abgesehen, dass jedes Medikament auch Nebenwirkungen hat. Und Geld kostet. Wie wäre es mit einer zweiten Meinung, einem anderen Arzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alincheeen
12.10.2011, 12:34

Ja wenn man 2 wochen nur halsschmerzen und kopfschmerzen & nase zu und alles hat, was soll man sons nehmen wenn nichts anderes hilft?;)

Werd doch Arzt und verteile da deine superschlauen Tips:)

0

Es ist ein Antibiotikum

Nein, ein Antibiotikum verträgt sich nicht mit der Pille, das heißt man kann die Pille nehmen, aber sie entfaltet nicht ihre volle Wirkung.

Wenn Du das erste Mal die Pille nimmst, könntest Du das ganze einfach einen Monat aufschieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm die Pille planmäßig ein, verhüte aber zusätzlich diesen Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frage mich immer, warum man solche Fragen nicht direkt vor Ort mit dem Arzt bespricht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lese dir doch den beipackzettel der pille genau durch - oder rufe heute bei deinem hausarzt an oder gehe nochmal hin - und frage nach... dann bist du auf der sicheren seite, lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?