Antibiotika Tropf und Pille?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nicht jedes Antibiotikum hat Wechselwirkungen mit der Pille.

Hast du während deines Krankenhausaufenthalt den Arzt auf die gleichzeitige Einnahme der Pille hingewiesen?

Wird das Antibiotikum während der Pillenpause eingenommen (und mit
Beginn des neuen Blisters die Antibiotikaeinnahme beendet), sollte bis
zur Einnahme der siebten Pille aus der neuen Packung zusätzlich verhütet werden.

Bei einem Einnahmefehler in der ersten Woche (auch bei verlängerter Pause) kann es (muss aber nicht!) innerhalb von ein bis sechs Tagen zu einer
Durchbruchsovulation (unerwünschter Eisprung) und deshalb zu einer
Schwangerschaft kommen. Da Spermien im weiblichen Körper bis zu 5 Tage überleben und im Eileiter auf ein Ei warten können, ist auch rückwirkend für die Pause der Schutz weg.

Doch nur in ca.10% kommt es bei einem Einnahmefehler auch wirklich zu einem Eisprung und nicht jedes Ei wird auch wirklich befruchtet und nistet sich ein.

Aber irgendjemand ist immer die Statistik.

Noch ist Zeit für eine "Notfallverhütung" - sie kann das Risiko einer Schwangerschaft verkleinern.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isebise50
29.09.2016, 21:38

Vielen Dank für deinen Stern Lena1007!

1

Hallo Lena1007

´Nachdem deine Pause länger als 7 Tage war besteht eine große Möglichkeit dass du schwanger bist. Du solltest dir so schnell wie möglich die Pille danach besorgen.

Wenn man die Pille danach nimmt dann muss man bis zur nächsten Blutung zusätzlich verhüten. Der Schutz der Pille tritt erst wieder ein wenn man die Pille nach der Blutung 7 Tage fehlerfrei genommen hat. Bei der Pille Qlaira sind das 9 Tage

Wenn das Antibiotikum den Schutz wirklich beeinträchtigt (erfährst du in der Apotheke oder aus dem Beipackzettel, steht unter Wechselwirkungen) dann ist man nicht mehr geschützt. Der Schutz beginnt erst wieder wenn man nach dem Absetzen des Antibiotikums sie Pille 7 Tage fehlerfrei genommen hat. Bei der Pille Qlaira sind das 9 Tage.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du eine 8-tägige Pillenpause gemacht hast und zudem noch mit Antibiotika behandelt wurdest, dann besteht jetzt auch kein ausreichender Schutz bezüglich der Pille.

Wie lange hast Du die Pille vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen? Die Wirkung der Pille ist bei den meisten Pillen erst dann gegeben, wenn man sie 7 Tage am Stück eingenommen hat. Wenn dies nicht so war, dann solltest Du Dich entweder morgen zu Deinem Gynäkologen begeben und mit ihm das weitere Vorgehen besprechen oder Du holst Dir die Pille danach, wobei aber dazu gesagt werden muss, dass die "Pille danach" auch starke Nebenwirkungen mit sich bringen kann. Ich weiß nicht, ob das so sinnvoll ist, wenn Du wegen der stationären Antibiotikatherapie sowieso schon geschwächt bist.

Daher rate ich Dir dazu, dass Du morgen zum Gynäkologen gehst und mit ihm das weitere Vorgehen besprichst. Er kann auch mittels eines Ultraschalls feststellen, ob überhaupt gerade ein Eisprung war und ob die Gefahr einer Schwangerschaft bestehen könnte.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

8 Tage Pillenpause statt sieben und dazu Antibiotika? Kann schon sein, dass du schwanger geworden bist, die Wahrscheinlichkeit besteht jedenfalls

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten schnellstens Deinen Gynäkologen aufsuchen. Außerdem Antibiotikatherapien immer sehr regelmäßig durchführen, bzw. das Medikament bis zum Schluss korrekt einnehmen. Es besteht die Gefahr, dass die Bakterienstämme Resistenzen gegen das Mittel entwickeln. Eine Unterbrechung höchstens nach Abstimmung mit Deinem behandelnden Arzt, der Dir dann ein Ausweichmittel verschreiben wird. Also immer mit dem Arzt sprechen und bis dahin Pille / Antibiotikum weiter nehmen - Sex fällt bis dahin eben flach ;-)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?