Antibiotika setzt Pille nicht außer Kraft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Ärztin hat viel Erfahrung mit der Pille der sie ihr verschrieben hat, und bestimmt auch schon Erfahrungen mit dieser Pille und Antibiotika gesammelt. 

Es ist deine Entscheidung, ob du ihrem Rat vertraust, oder ob du in der Zeit des möglichen verminderten Schutzes zusätzlich verhütest. 

Hier wird es ziemlich gut erklärt: 

https://www.dred.com/de/pille-und-antibiotika.html

Wir können dir die Entscheidung nicht abnehmen, wir sind auch nicht die, die durch diese Entscheidung möglicherweise schwanger werden können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das steht in der Packungsbeilage und nur das ist relevant: "Der Wirkstoff kann die Aufnahme von hormonellen Verhütungsmitteln (Pille) aus dem Darm verringern und so deren Wirksamkeit beeinträchtigen. Daher ist eine zusätzliche, nicht-hormonelle Verhütung notwendig."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nur, dass man Antibiotika und Milchprodukte vermeiden soll - aber ich würde den Beipackzettel der Pille bzw. des Antibiotikas lesen. Da steht alles genau drin. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?