Antibiotika, Paracetamol, Grippostad?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

jeder Organismus hat unterschiedliche Grenzen, jedoch bin ich der Meinung, dass es sich eigentlich vertragen müsste.
Vielleicht, wenn du starke Schmerzen hast, kannst du mit deinem Arzt darüber reden, ob du das Medikament etwas reduzieren kannst.
Gruß
Manu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Grippostad ist bereits Paracetamol enthalten. Es noch zusätzlich einzeln einzunehmen ist für die Leber nicht gerade gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da in Grippostad auch Paracetamol enthalten ist, ist es als Kombinationspartner kein Problem. Du solltest aber auf die Höchstdosis achten. Also den Anteil Paracetamol in Grippostadt mit dem zusätzlich eingenommenen Paracetamol addieren.

Kinder und Jugendliche ab 12 J. und Erwachsene (ab 43 kg):

Einzeldosis: 1 - 2 Tabletten, entsprechend 500 - 1000 mg Paracetamol

max. Tagesdosis (24 Std.): 8 Tabletten, entsprechend 4000 mg Paracetamol

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?