Antibiotika mit Alkohol verträglich?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine direkte Wechselwirkung gibt es nicht. Aber Alkohol (mehr als 0,2 l Wein, 0,5 l Bier) verringert die Wirkung eines Antibiotikums, weil dann das körpereigene Immunsystem nicht mehr sehr aktiv ist.

Bei einigen Antibiotika wird sogar eine explizite Wechselwirkung mit Alkohol angegeben. Folgende Symptome sind dabei vorherrschend:

Blutdruckabfall, 

Hautrötungen, 

Herzrhythmusstörungen, Kopfschmerzen, Leberschäden und Störungen der Leberfunktion, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen. Ich würde bei einer Antibiotikabehandlung auf Alkohol verzichten an deiner Stelle.

Lies den Beipackzettel. Dafür ist er da!
Wenn im Beipackzettel nichts über den Genuß von Alkohol steht, dann kannst Du auch Alkohol trinken.
Ansonsten ist so etwas immer im Beipackzettel vermerkt!

Abbau von Antibiotika (Alkohol)

Meine Frage: Wie lange dauert der Abbau in der Leber von Antibiotika? Ich gehe in ein paar Tagen feiern, wollte dann natürlich auch Alkohol trinken. Deswegen interessiert es mich wie lange die Leber brauch um das Antibiotikum abzubauen. Hoffe ihr könnt mir helfen :)

...zur Frage

Wirkungsdauer des Antibiotikums Cefurax

Hey :)

Ich habe mich schon in Internet erkundigt und herausgefunden, dass sich Antibiotika mit Alkohol nicht verträgt. Wie lange hält denn die Wirkung des Antibiotika, also die Beeinträchtigung der Leber durch das das Antibiotikum (Cefurax 500 mg) an? Wie lang vor dem Konsum von Alkohol sollte ich aufhören das Antibiotikum zu nehmen ?

...zur Frage

Niedergeschlagenheit nach starkem Antibiotika

Moin,

ich habe gestern meine 10 Tägige Antibiotikatherapie mit ciprofloxacin x 750mg am Tag beendet. Hatte eine Nasennebenhöhlenentzündung, mit gelbem Sekret. Dieser ist schon seit 6 Tagen gänzlich verschwunden, aber ich fühle mich extrem müde und habe leichte Kopfschmerzen und kann jetzt nicht unterscheiden ob dies von noch überlebten Bakterien kommt oder der starken Antibiotika. Müdigkeit wird zwar als Nebenwirkung angeben, aber meine letzte Tablette habe ich vor 36Stunden genommen.

Kann meine Niedergeschlagenheit durch das AB kommen, oder ist es wahrscheinlicher, dass Bakterien überlebt haben?

MFG

...zur Frage

antibiotika (borreliose) und alkohol

heute abend feiert ein guter freund von mir seine 16ten geburtstag und ich würde gerne mit meine freunden mit trinken gehen. nun stellt sich nur die frage ob ich das tun kann, obwohl ich im moment das antibiotika gegen borreliose einnehme. gibt es verschiedene antibiotiken gegen verschiedene krankheiten oder gibt es nur "das" antibiotika? falls ja, wirken sich dann die verschiedenen antibiotiken unterschiedlich im zusammenhang mit alkohol konsum aus? was sind die folgen, für mich, falls ich mich für den konsum entscheide? wird der betrunkenheitszustand verstärkt? setzt sich dann das antibiotika in der leber ab?

PS: ich habe nicht vor mich extensiv besaufen! ich bedanke mich schonaml im voraus! :) l.g oliver

...zur Frage

Antibiotika : muss ich auf Alkohol verzichten?

Ich nehme zurzeit das Antibiotika Cotrim CT 160mg/Tablette. Muss ich auf Alkohol verzichten?

...zur Frage

Schaden Antibiotika bei Alkohol?

Heyy Leute seit 2-3 Tagen nehme ich 3 Mal täglich Antibiotika zu mir, weil ich momentan krank bin.

Nur benutze ich auch sehr viel Desinfektionspray im Alltag.

Heute hab ich mir auch, wie schon häufiger 2 oder 3 Sprüher in den Mund gemacht, weil ich da Wunden und Bläschen hab. Dabei schlucke ich immer ein wenig davon runter. Also alles, was ich nicht ausspucke.

Jetzt mache ich mir Gedanken, weil im Desinfektionspray Glucerol drin ist, was eine Art von Alkohol ist.(soweit ich das richtig verstanden hab)

Und ich habe schon öfters gehört, Antibiotika und Alkohol schaden dem Körper, wenn man sie zusammen nimmt.

Ist das, was ich jetzt tat schädlich? Und muss ich mir da Gedanken machen?

Danke im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?