Antibiotika in der Pillenpause - wie schützt die Pille?

6 Antworten

du musst zusätzlich verhüten, weil es noch eine weile dauert, bis die wirkstoffe des antibiotikums vollständig aus deinem organismus verschwunden sind bzw. abgebaut.

Also ich hatte ganz genau die gleiche Frage. Hatte wegen einer Blasenentzündung WÄHREND der Pillenpause Antibiotika nehmen müssen und werde die Pille jetzt ganz normal weiternehmen. Ich habe bei einer Frauenärztin angerufen und da hat man mir gesagt, dass ganz normaler Schutz besteht.

Liegt wohl wirklich daran, dass das Antibiotikum während der Pause genommen wurde und somit keine Wechselwirkung entstehen konnte. :)

hat dieses AB nicht nur eine Nachwirkung von 10 Stunden ? Ich muss es gerade auch nehmen und ich hätte die selbe Frage gehabt. Aber da dieses AB nicht sehr stark ist, dürfte es doch keine Probleme geben.

Wie soll ich agieren... Pille+Antibiotika?

Leute ich habe eine Frage: Ich bin am 6ten Tag meiner Pillenpause. Morgen ist der 7te und somit der letzte. Geschlechtsverkehr hatte ich vor 6 Tagen. Jetzt wurde mir das Antibiotika DOXYCYCLIN AL 200 T verschrieben. Soll es 5 Tage lang nehmen, das heisst ich wäre fertig am 3ten Einnahmetag in der ersten Woche der Pille. Ich hab die Packungsbeilage beider Arzneimittel durchgelesen. Dort steht bloß ich sollte doppelt verhüten.. aber wie lange? In der ersten Woche 3 Pillen "zu vergessen" kann schief gehen.. sollte ich einfach den Monat lang+die folgende Pillenpause doppelt verhüten?

...zur Frage

Antibiotikum Cotrimoxazol AL mit Pille?

Hallo erst mal, ich war heute bei meinem Hausarzt wegen einer Blasenentzündung, der mir Cotrimoxazol AL verschrieben hat, welches ich jetzt 5 Tage nehmen soll. Ich nehme die Pille Leona Hexal und bin seit Freitag in der Pillen Pause- dementsprechend fange ich diesen Samstag wieder an. Ich weiß, dass AB's die Pillenwirkung beeinflussen, jedoch war das bei meinem letzten AB nicht so, als ich eine Blasenentzündung hatte (leider habe ich nicht wieder das Anitbiotika verschrieben bekommen -.-) In der Beschreibung steht: "In seltenen Fällen kann unter der Behandlung mit Cotrimoxazol die Sicherheit der empfängnisverhütenden Wirkung von hormonellen (...) ("Pille") in Frage gestellt sein." Aber zählt das auch, wenn ich erst diesen Samstag wieder anfange?

...zur Frage

Pille absetzen wegen Antibiotika?

Hallo zusammen.
Ich hatte von letzte Woche Mittwoch bis gestern meine pillenpause. Letzte Woche Montag hatte ich sex ohne Kondom. Er ist nicht in mir gekommen. Jedoch habe ich im Laufe der pillenpause eine Mandelentzündung bekommen und muss seid heute Antibiotika nehmen. Kann da was passieren? Ich weiß dass ich ungeschützt durch Antibiotika bin, bzw dass die Wirksamkeit der Pille nicht so hoch ist. Soll ich denn die Pille ganz normal mit dem Antibiotika weiter nehmen oder erstmal absetzen? Könnte ich schwanger werden?

...zur Frage

Pille gegen Antibiotika?

Leute ich bitte um eure Hilfe ich bin ziemlich verwirrt... Ich musste letzte Woche Antibiotika nehmen (Amoxicillin 1000) war gerade in der Pillenpause also keine Pillen genommen in der Zeit (Cedia 20) natürlich habe ich mich über Mögliche Wirkungen der beiden Tabletten informiert. In meiner Packungsbeilage der Pille waren viele Namen aufgeführt welche die Pille beeinflussen jedoch nicht das Antibiotikum welches ich nehme. Also habe ich mir zunächst keine Gedanken gemacht. Jedoch mache ich mir jetzt Gedanken weil ja im Antibiotika steht dass es die Wirkung der Pille beeinflussen kann. Was stimmt denn nun ....?

...zur Frage

Pillenpause Antibiotika eingenommen, schützt Pille jetzt beim Pillenstart wenn ich aufhoere?

Hallo, ich habe gehoert, das Antibiotika die Pillenwirkung negativ beeinflussen kann. Während meiner Pillenpause habe ich Antibiotika (Amoxicillin 1000mg) genommen aufgrund einer Entzündung nachdem meine Weisheitszähne gezogen worden sind. Gestern habe ich die erste Pille wieder genommen und Antibiotika ausgelassen. Wirkt die Pille jetzt weiterhin normal? Oder sollte ich noch mit anderen Mitteln verhüten? Antibiotika brauche ich nicht mehr.

...zur Frage

Cotrimoxazol AL forte und Pille (durchnehmen)?

Hallo :) Ich habe gestern angefangen das Medikament Cotrimoxazol AL forte zu nehmen, jedoch habe ich heute beschlossen es abzusetzen nachdem ich sie heute morgen genommen hatte & Nebenwirkungen wie Zittern, Übelkeit etc hatte. Ich nehme meine Pille seit 4 Monaten durch (heute 19 Tag)& auch jetzt mit dem Medikament zusammen. Morgen früh fahre ich zu meinem Freund, jedoch bin ich unsicher, ob die Pille wirkt. Meine Mutter meinte sie wirkt nur gering, aber im Internet finde ich auch Antworten, dass da nichts passiert, aber auch, dass das auf keinen fall geht. Kennt ihr euch da aus? Wäre euch sehr dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?