"Antibiotika" gibt es Nebenwirkungen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo SumeyMendes,

Antibiotika ist ein stark greifendes Medikament, dass eben nicht nur die krankmachenden Bakterien vernichtet, sondern auch die guten. Gerade im Darmbereich - die Darmflora ist ganz wichtig für ein gut funktionierendes Immunsystem.

Auch die Entzündung kann für deine Schwäche verantwortlich sein, dass Immunsystem kämpft gegen die Infektion und ist daher angegriffen.

Ich würde deiner Stelle mal auf den Sport verzichten (lieber mal spazieren gehen), dich auskurieren, damit sich dein Körper erholen kann.

Gut wäre auch, die Darmflora wieder aufzubauen, Gastro-Mod z.B. ist gut verträglich, 1 Kapsel am Tag zu einer deiner Hauptmahlzeiten.

Liebe Grüße und gute Besserung

Vielen lieben Dank !! Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren !

1

Danke für deinen Stern! Weiterhin gute Besserung!

0

Ja - natürlich haben Antibiotika Nebenwirkungen (NW) ! Und nicht zu wenig ! Aber Hallo !

Eine wesentliche NW ist, dass Antibiotika nicht nur die unerwünschten Darmbakterien vernichten, sondern auch die erwünschten.

Das bedeutet: es fehlen dann die guten Darmbakterien, die der Darm und der Mensch dringend braucht, um die Nahrung vernünftig zu verarbeiten und  den Organismus damit zu versorgen.

Wenn das nicht geschieht, gerät der Organismus in eine gewaltige Schieflage und wird schlapp und krank. Es entsteht ein gravierender Mangel n Mikronährstoffen wie Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen.

Das alles kann der Körper aber nicht richtig aufnehmen, wenn die Darmflora nicht OK ist.

Deshalb ist es dringend erforderlich, dass nach jeder Antibiotika-Therapie als Erstes die Darmflora wieder aufgebaut wird.


Tut er das nicht, können sich natürlich Symptome wie Schlappheit, Müdigkeit, Schmerzen und andere einstellen und der Organismus schwer erkranken und vllt auch versterben, weil er keine vernünftigen Abwehrkräfte gegen Bakterien, Viren etc.  mehr hat. 

 Unterlässt der Hausarzt es, den Patienten darüber aufzuklären, begeht er quiasi einen Behandlungsfehler.

Also: schnellstens mit dem Arzt, der die Antibiotika verschreibt, darüber reden - damit der mal aufwacht !

Alles Gute ! 

Nebenwirkungen: Antibiotika und Durchfall

Antibiotika können durch ihre Wirkungsweise auch Nebenwirkungen verursachen. Für den Menschen nützliche Bakterien leben z. B. in der Mundhöhle, aber auch in unserem Darm. Dort sorgen sie dafür, dass die Nahrung richtig verdaut wird. Wer ein Antibiotikum einnehmen muss, bekämpft damit nicht nur die gefährlichen, sondern auch die nützlichen Bakterien. So kann z. B. die Darmflora aus dem Gleichgewicht geraten. Störungen wie weiche Stühle oder gar Durchfall sind unter der Einnahme von Antibiotika nicht selten zu beobachten.

Normalerweise wird nach Beendigung der Therapie schnell wieder eine normale Darmfunktion erreicht. Wer jedoch Probleme hat, kann zur Regeneration der Darmflora in der Apotheke spezielle Präparate erwerben, z. B. Hefekulturen aus Saccharomyces boulardii oder Bakterienextrakten aus Lactobacillus, Bifidobacterium und Escherichia coli.Mehr zum Thema:

https://www.gesundheit.de/medizin/wirkstoffe/antibiotika/antibiotika-richtige-einnahme

Antibiotika und Blut Abnahme?

Hey also ich nehme jetzt seid 4 Tagen Antibiotika und muss das noch bis nächste Woche Freitag nehmen. Ich muss montag zum Blut abnehmen Meine Frage : kann ich zum blutablutabnehen oder eher nicht

...zur Frage

Alles Nebenwirkungen der Pille?

Ich habe vor fast 3 Wochen mit der Pilleneinnahme begonnen. Nehme die Asumate 20.
In den ersten zwei Wochen hatte ich Schmierblutungen und seit ca einer Woche habe ich Verdauungsprobleme und dementsprechend kaum noch Appetit. Außerdem bin ich schnell reizbar und ständig müde und schlapp.

...zur Frage

Antibiotika mit Alkohol (was dann?)

Ich nehme wegen einer Entzündung im Hals Antibiotika seid 2 Tagen und habe Gestern Abend trotzdem Alkohol getrunken und gekifft. Bin jetzt einfach schlapp. Mehr passiert aber nicht oder ? Helli (17)

...zur Frage

Fussballspielen mit Antibiotika?

Hallo ich habe etwas Flüssigkeit hinter dem Ohr, dadurch hat mir mein Artzt Antibiotika verschrieben. Seitem nehme ich es. Ich fühle mich nicht schlapp, habe sogar dir Lust Fussball zu spielen. Meine Frage: Kann ich Fussballspielen oder nicht? Der Artzt hat gesagt, dass es eine kleine Entzündung im Ohr hat. Zum sport machen hat er nichts gesagt. Ich möchte unbedingt spielen morgen haben wir ein Spiel.

...zur Frage

Krafttraining und Antibiotika?

War vorhin bei Hno, weil mein Gaumen etwas angeschwollen ist und leicht weh tut.

Diagnose vom Doc war: Eitrige Entzündung in den Nebenhöhlen die den Rachen runter rinnt.

Bis auf leichtes Halsweh und ab und an gelben schleim den ich ausspucke hab ich keine Beschwerden, hab trotzdem ein Antibiotikum verschrieben bekommen. Hab den Arzt nun gefragt ob ich trotz Antibiotika Sport ( Krafttraining) treiben kann. Solang ich kein Fieber hätte schützt mich das Antibiotikum und ich kann ruhig Sport machen. Im Internet steht aber genau das Gegenteil, also keinen Sport treiben wärend der Antibiotika Therapie.

Was meint ihr? Soll ich sport machen oder nicht?

...zur Frage

Antibiotika CEFUROX BASICS 500 Nebenwirkungen?

Hallo. Ich nehme wegen einer akuten Entzündung der Atemwege seit heute das obenstehende Antibiotika. Seitdem ich die erste Tablette genommen habe bekomme ich noch viel schlechter Luft und habe ein übles Drücken auf dem Brustkorb. Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht und ähnliches erlitten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?