Antibiotika, erholt sich der Körper von selbst?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gute Besserung an erster Stelle!

Das solltest du mit deinem Arzt unbedingt absprechen.
Du hast die Antibiotika insgesamt über einen sehr langen Zeitraum genommen, dass sie auch deine  Darmbakterien beeinflusst haben, woher die Schmerzen dann auch kommen werden. Diese brauchen Erholung.

Es gibt bestimmte Tabletten, die den Darmfloraufbau fördern. Diese enthalten Bakterien sowie deren Nahrung.
Oder welche, die die Darmschleimhaut vor bestimmten Medikamenten schützen, sodass der Darmflora eine gewohnte Umgebung geboten wird, zusätzlich zum Schutz des Darmes selbst.
Das könntest du beim Arzt ansprechen. 
Die Ernährung lässt sich an diesen Zustand auch anpassen, sodass weniger Schmerze und Krämpfe entstehen und die Flora unterstützt wird.

Das alles solltest du aber unbedingt mit deinem Arzt absprechen.
Ich würde an deiner Stelle außerdem die Behandlung nicht nur unter Beobachtung des Hautarztes, sondern auch des Hausarztes fortsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für eure Antworten. Ich geh morgen früh zu meinem Hausarzt. Wollte ich eh tun. Dafür gibts ja ärzte und ich bekomm da eigentlich immer recht schnell einen termin. Bin mal gespannt was er sagt. Werde eure Tipps mal ansprechen. Ich denke aber das er auch von selbst drauf kommen wird. Zum glück ist die behandlung mit den Antibiotika vorbei. Hätte nicht gedacht das die so krass sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antibiotika haben häufig die unangenehmer Eigenschaft Beschwerden im Magen-Darm-Bereich zu verursachen.

Das hängt damit zusammen, dass ein Antibiotikum nicht nur die Bakterien killt, die man bekämpfen möchte, sondern eben auch einen erheblichen Anteil der Bakterien, die man benötigt. Dadurch wird deine Darmflora erheblich durcheinander gebracht, was sich in Schmerzen, Durchfall und Blähungen ausdrückt. 

Setzt man das Antibiotikum ab, benötigt diese Darmflora eine gewisse Zeit, sich zu normalisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kotomy
07.08.2016, 16:00

Danke für deine Antwort! :)

0

Der Tipp mit den Probiotika (Bakterien, Hefekulturen) ist ja schon gekommen.

Wichtig ist, dass du bei Durchfall sofort zum Arzt gehst, da das auf eine Überwucherung des Darms mit einem Keim hindeuten kann, der sich nach Antibiotikaeinnahme gerne mal breit macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten in die Apotheke gehen und nach geeigneten Probiotika fragen, erzähl ihnen was du alles genommen hast und was deine Beschwerden sind. Es ist immer gut gleich Probiotika zu kaufen, man spart sich die Nerven dann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war gestern beim Arzt. nehme jetzt Symbio flor, was ziemlich ecklig schmeckt, und Perenterol forte. in beidem sind bakterien enthalten. Penterol forte enthält Trockenhefe. Mein Arzt meinte das mein Bakterienstamm wieder aufgebaut werden muss. Hoffe nun das es bald besser wird. In 3 Wochen muss ich nochmal hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?