Antibiotika (Azithromycin 500) und Alkohol?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

alkohol in verbindung mit antibiotika wäre schädlich.. 100%
man kann ungefährlich trinken 0%

3 Antworten

alkohol in verbindung mit antibiotika wäre schädlich..

Bei Einnahme eines Antibiotikums soll kein Alkohol getrunken werden, so steht es in jeder Packungsbeilage. Bei der Kombination von Antibiotika und Alkohol kann es zu unschönen Nebenwirkungen kommen. Die Leber ist so sehr mit der Verstoffwechselung des Antibiotikums beschäftigt, dass sie nicht gleichzeitig auch noch den Alkohol abbauen kann. Man wird schneller betrunken und kann sich oft außergewöhnlich schnell nicht mehr kontrollieren. Außerdem werden Enzyme durch den Alkohol „besetzt“, welche für den Antibiotika Abbau relevant sind. Beim gleichzeitigen Alkoholkonsum in Verbindung mit der Einnahme von Antibiotika wird der Medikamenten Abbau im Körper verlangsamt. Stoffe welche von der Leber nicht abgebaut werden können lagern sich an, könnten das Organ schädigen. Somit ist die Leber also doppelt belastet durch den Alkoholkonsum mit einem Antibiotikum.

Unschöne Nebeneffekte von Antibiotika und Alkohol sind ebenso dass die Wirkstoffmenge des Antibiotikums im Körper herabgesetzt wird, dadurch können sich Resistenzen bilden so dass in Zukunft bei weiteren Erkrankungen kein Antibiotikum mehr hilft. Es ist auch sehr wichtig ein Antibiotikum immer bis zum Ende ein zu nehmen, so dass sich eben auf keinen Fall Resistenzen bilden können!

alkohol in verbindung mit antibiotika wäre schädlich..

alkohol in verbindung mit antibiotika wäre schädlich..

Eine kleine Menge Alkohol kannst Du damit vertragen. Aber es ist aus eine anderem Grund nicht ratsam, das zu tun: Wenn Du Antibiotika nehmen musst, dann braucht der Körper alle Kräfte um mit der Erkrankung fertig zu werden. Eine solche zusätzliche Belastung solle man deshalb vermeiden und keine Alkohol trinken, wenn man Antibiotika nehmen muss.

Was möchtest Du wissen?