Antibiotika alle 8h zu den Mahlzeiten, wie soll das gehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Je gleicher die Abstände sind, desto besser ist die Wirkung des Antibiotikums. Man muss die Tabletten nicht unbedingt mit Mahlzeiten einnehmen. Deine Zeitrechnung 6 - 14  - 22 Uhr finde ich gut. Ohne gleichzeitige Mahlzeit kann nur ein unangenehmer Geschmack aus dem Magen kommen, die Wirksamkeit ist sogar besser als mit Essen vermischt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bedeutet, dass Du es nicht auf nüchternen Magen einnehmen sollst ! Eine Kleinigkeit reicht schon, um das Antibiotikum einnehmen zu können. Wobei die 8 Stunden wirklich nicht minutengenau zu sehen sind .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, es reicht auch, wenn Du etwas Kleines isst - Filinchen z. B. (22 Uhr). Es soll nur nicht "nackt" in den Magen kommen.

Und ganz wichtig: Keine Milcherzeugnisse für die Dauer der Einnahme(steht bestimmt auch in der Packungsbeilage).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christianwarweg
12.11.2015, 20:26

Das kommt stark auf das Antibiotikum an.

Milchprodukte und andere Nahrungsmittel, die reich an mehrwertigen Kationen (z.B. Calcium) sind, machen Probleme mit Fluorchinolonen (*floxacin) und Tetracyclinen (*cyclin); bei Penicillinen, Cephalosporinen und was es sonst noch so gibt sind Milchprodukte kein Problem.

0

Die Medikamente werden in der Regel zu den Mahlzeiten eingenommen. Hier würde ich darauf schauen dass du die Medis etwa immer zur selben Zeit nimmst. Dass mit den 8 Std ist mir neu....

Antibiotika nicht auf nüchternen Magen nehmen (löst Übelkeit und Erbrechen aus) und nicht mit Milchprodukten (hebt durch die Milchkulturen die Wirkung auf). Milchprodukte dürfen frühestens 2 Std nach dem Antibiotika eingenommen werden.

Frauen die mit der Pille verhüten, müssen wärend der Antibiose ein Kondom verwenden, da die Wirkung der Pille nicht besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Puh, das klingt doof. Ich würde eher darauf schauen, dass du das Antibiotika 3 Mal täglich nimmst, und eine Mahlzeit dazu einnimmst. Wenns dann nur 6 Stunden zwischen der Einnahme sind, wird die Welt auch nicht untergehen.

Aber ansonsten ruf beim Arzt oder bei der Apotheke an. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es so weiter laufen lassen. Es ist lediglich ein nützlicher Zusatzpunkt es mit einer Mahlzeit zu verabreichen, aber kein Muss..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?