antibiotika absetzen und unregelmäßig einnehmen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nach den neuesten Studien ,dauern die Antibiotikaeinnahmen viel zu lange,drei Tage reichen aus,und so mache ich es,bei mir und den Kindern.Ich benutze sie aber eigentlich so gut wie nie,setze sie aber nach 3 Tagen ab,mein Kinderarzt geht da mit mir konform.würde es genauso machen.

Sie dann wieder anzuwenden nach einer Woche ist auch quatsch,möglichst garnicht anwenden,Alternativen suchen,Notwendigkeit überdenken,bei viren werden sie gern verschrieben,sind aber untauglich und überflüssig.

Über lange Einnahmen freut sich nur die Pharmaindustrie.

Meine Ansicht über die drei Tage teilen nur wenige,die auf dem neusten Stand sind und den Mut haben,Altes zu überdenken und gegen ärztlichen Rat zu verstossen.

Ich bin im übrigen kaum noch krank,nehme täglich eine Grünteekapsel ein,kosten 120 Stck ca 4 Euro.

Gruss,Heiklass

Es ist der Sinn eines Antibiotikums, dass es regelmäßig und vollständig genommen wird, auch wenn die Beschwerden längst verschwunden sind.

Die Gefahr besteht, dass die Bakterien, die die Infektion ausgelöst haben und die mit dem Medikament bekämpft werden sollten, dann nicht abgetötet werden, sondern überleben und Resistenzen bilden, das Medikament also dauerhaft unwirksam machen.

Wenn du das Antibiotikum nicht regelmäßi und vollständig nimmst, kannst du es gleich komplett bleiben lassen; das ist dann in jedem Fall gesünder.

Die Krankheitserreger - wegen denen du die Antibiotika verschrieben bekommen hast - sind noch nicht alle erledigt wenn du das Medikament zu früh absetzt. Dann können sie sich an das Antibiotika gewöhnt haben.

Also wenn du das gleiche Medikament gegen diese abgehärteten Erreger später nochmal versuchst, kann es sein, dass es überhaupt nichts mehr nutzt. Daher bleibst du dann trotz Medikamente krank.

aysera 18.04.2017, 11:37

kann es auch gefährliche nebenwirkungen haben ? ich hatte mal gehört das zu frühes absetzten komplikationen mit sich bringt und sogar bis zum tod führen kann

0

Antibiotika vorzeitig abzusetzen ist ziemlich dumm.

Antibiotika töten Bakterien. Wenn man sie zu früh absetzt, können widerstandsfähige Bakterien überleben und gegen das Mittel resistent werden. Wenn dann wieder eine Infektion auftritt, hilft das Medikament nicht mehr. Im besten Fall kann der Arzt ein anderes Antibiotikum verschreiben, das dann wieder bis zum Ende genommen werden muss. Eine bakterielle Infektion kann im schlimmsten Fall sogar tödlich enden, wenn kein Antibiotikum mehr wirkt. Mehr zum Thema: https://www.gesundheit.de/medizin/wirkstoffe/antibiotika/antibiotika-richtige-einnahme

Es fördert die Resistenzen der Erreger gegen das Antibiotikum, so dass es nicht mehr wirken kann.

aysera 18.04.2017, 11:36

und das heißt was ? könnte da trotzdem andere medikamente wirken außer antibiotika man nimmt ja z.B. bei einer erkältung nicht nur antibiotika ein

0

bei Antibiotika hast du nur die garantie auf Heilung,daß du es nach Anweisung desx Arztes einnimmst und nicht vorher aufhörst, ohne absprache des Arztes.

Es wirkt nicht, wenn du es absetzt.

Was möchtest Du wissen?