Antibiotika , Schmerzmittel alles hilft nichts

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Antibiotika braucht schon seine Zeit, bis man eine Wirkung spürt. Du solltest auch darauf achten, das Du vor der Einnahme der Antibiotika mindestens 1 Stunde lang keine Milchprodukte konsumierst. Gleiches gilt für mindestens 1 Stunde danach.

Denn Milchprodukte können die Wirkung von Antibiotika mindern oder sogar komplett aufheben.

Ferner solltest Du auf scharfes Essen, Säfte und andere Lebensmittel mit Säure verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turalo
22.03.2012, 12:30

Du hast Recht.

Allerdings: DIE Antibiotika, DAS Antibiotikum

0

Dobendan Lutschpastillen, die grünen, da ist ein Schmerzmittel drin, erleichtert sofort. Nehm ich immer wenns krass ist und ich es nicht mehr aushalte. Ansonsten Heisse Milch mit Honig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turalo
22.03.2012, 12:26

In Dolo Dobendan ist kein Schmerzmittel, sondern ein Lokalanästhetikum drin. Es betäubt den Hals, es behandelt ihn nicht.

0

Du nimmst aber wild durcheinander. Novalgin plus Ibuprofen? Ist denn so eine geballte Ladung Schmerzmittel notwendig?

Welches Antibiotikum nimmst Du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Emsersals nehmen undbedingt. Dauert einen Tag bis es Weg ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zum arzt.Das kann auch was ernstes sein.Blutest machen .Gute besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar zum Arzt gehen sowieso

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da würde ich aber nochmal zum Arzt gehen, mit Angina ist nicht zu spaßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?