antibiotika = gelbe zähne?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein das kann nicht sein. Antibiotika werden ja immer nur für ganz kurze Zeit (einige Tage) eingenommen. Wieso sollte man davon gelbe Zähne bekommen? Eher vom Rauchen.

WICHTIG!!!

Leider trifft es tatsächlich zu, dass Antibiotika unter bestimmten Voraussetzungen die Zähne verfärben können!!!

Nachweislich habe ich es bei einer Antibiotika-Suspension (Saft = Amoxicillin) bei meinen beiden Töchtern erlebt. Der Saft hat direkten Kontakt mit den Zähnen und führt dort zu Verfärbungen. Wir nahmen den Saft 1,5 Wochen ein, aufgrund des hohen Fiebers in den ersten 2-3 Tagen plagte ich die kleinen nur 1 x Tag mit der Zahnbürste, abends. Dann nahm ich die übliche, sehr gründliche Mundhygiene wieder auf und erschrak schon nach diesem kurzen Zeitraum, als ich das im Tageslicht sah!Erst im Nachhinein las ich im Beipackzettel u. Internet, dass diese Verfärbungen auftreten können. Diese Verfärbungen sind dauerhaft!! Man kann versuchen sie zeitnah vom Zahnart abschleifen zu lassen, aber meist hilft es nicht, da die Verfärbung in den Zahnschmelz dringt.

Ich hoffe damit ein paar ahnungslosen noch im Vorfeld geholfen zu haben.

Liebe Grüße Fam. S.

irgendwo hab ich gelesen, dass jemand eine antibiotika-salbe aufgetragen hat und dadurch gelbe zähne gekriegt hat ...

wie bist du denn darauf gekommen? warum sollte es die zähne gelb machen, eine tablette zu schlucken? kann ich mir bei medikamenten überhaupt nicht vorstellen. allerhöchstens ein gelber saft, aber das glaube ich auch nicht wirklich

Es gibt wohl seltene Fälle - mein Kind hat auf einem Zahn eine gelbe Stelle, der ZA fragte, ob es in einem bestimmten Alter Antibiotika bekommen hat.

Nein, wer hat dir denn das wieder erzählt?

Was möchtest Du wissen?