Antibiotika - einmal Nesselsucht immer?

4 Antworten

War bei mir auch so. Ich gebe seitdem überall bei Ärzten an, dass ich gegen Amoxcicillin allergisch bin.

Und ja, wenn du einmal eine Reaktion auf einen gewissen Wirkstoff hast, hast du das immer.

Wo ist denn die Nesselsucht? Wenn sie am ganzen Körper aufgetreten ist, kann es auch sein (nicht selten!), daß es gar keine bakterielle Mandelentzündung ist, sondern eine virale, und zwar durch den EBV (Eppstein-Barr-Virus), der das sog. Pfeiffer'sche Drüsenfieber macht.

Die Symptome sind faktisch gleich - und alle(!), die dann Amoxi nehmen, bekommen ein paar Tage später Ganzkörperausschlag.

Kann der Arzt überprüfen im Blut. Ansonsten ist es eine Allergie, was natürlich auch möglich ist.

10

danke für den Ansatz. Habe mal nachgelesen und das ist ja wirklich sehr oft mit dem Ausschlag.

Weil komisch ist, dass ich es vor 6 Monaten (Amoxi) noch super vertragen habe.

Ich lasse morgen mal Blut nehmen, man wird es ja auch noch 3 wochen später feststellen können, oder?
Kennst du dich mit PDF aus?
Weil ich habe es leider nicht auskuriert weil ich dachte es ist eine leichte Grippe mit Mandeln halt..

Fieber hatte ich gar nicht. deshalb Habe ich daran nie gedacht..

Weißt du, wie lange so eine Nesselsucht dann dauert? Gehe heute zum Hautarzt aber woher es kommt, kann er ja sicherlich auch nicht mehr nachvollziehen..

0
4
@EinlangerRegen

Wenn du PDF hast, sollte Dein Arzt mal Leber und vor allem die Milz schallen, die können schon mal größer werden dabei. Wenn es eine Nesselsucht allergischer Ursache ist, dann ist sie nach 1-2 Tagen weg, wenn es wegen PDF so ist, kann sie länger anhalten.

Falls Du bislang immer eine eitrige Angina hattest, war ja Amoxi auch richtig (wobei Penicillin V hätte es auch getan, das gebe ich immer, genau deswegen!) - deswegen hast Du es auch vertragen.

Allerdings kann es dennoch eine Allergie sein, die bekommt man frühestens beim zweiten Kontakt - das Blut sagt mehr!

Übrigens: das PDF bekommt man nur 1x im leben.

0

Soll angeblich so sein. Zur Sicherheit mal den Arzt danach fragen. 

Mittelohrentzündung durch Mandelentzündung?

Seit Samstag Abend hab ich Kopfschmerzen und Halsschmerzen. Am Sonntag dann Fieber dazu und am Montag und Dienstag unerträgliche Halsschmerzen. Dienstag war ich dann beim Arzt und hab Antibiotika bekommen. naja. Jetzt aufeinmal tut mein Ohr total weh und das kommt ja von der Mandelentzündung. Aber warum kommt es denn erst jetzt obwohl ich Antibiotika schon nehme? Und wann kann ich denn die Wirkung spüren, weil seit Dienstag Abend wo ich die erste Tablette genommen habe, hat sich nichts gebessert. Mein Ohr dafür wird immer schlimmer?

...zur Frage

Hängen Halsschmerzen und Mittelohrentzündung zusammen?

Hi, also ich hab seit ca 3 Tagen leichten druck auf den Ohren. Ich war denn beim Arzt und der hat eine Mittelohrentzündung festgestellt. Seit gestern hab ich jetzt auch noch leichte Halsschmerzen. Mein Doc hat mir** Antibiotika** verschrieben, ich hab aber noch Ohrentropfen für Mittelohrentzündung zuhause, hab das dann genommen und jetzt wird es immer besser. Nun die eigentliche Frage: 1. Soll ich das Antibiotika nehmen ( Ich bekomme leider oft Antibiotika im Jahr. Desweiteren ist am Wochenende ist ne sehr wichtige Feier bei uns!) 2. Kann sein, dass die Mittelohrentzündung mit den Halsschmerzen (evtl. Mandelentzündung, aber keine eitrigen Stellen oder gerötete Stelle im Hals) zusammen hängt ?

Danke schon mal im voraus für die Antworten !

...zur Frage

Azithromycin + Milch + Schokolade? :(

Hi,

ich nehme zZ Azithromycin, gegen eine Mandelentzündung, aber ich würde gerne Milch trinken, und vorallem Schokolade :) :) !

Aber man liest und hört viel von wegen unverträglichkeit oder schlechterere Wirksamkeit von Antibiotika mit Milchprodukten, aber das ist bei jedem Antibiotika anders.

Wie ist es bei Azithromycin? Ein Link, der eine Aussage bestätigt, wäre super.

Liebe Grüße

...zur Frage

Schlecht bei einer Mandelentzündung?

Hallo liebe Community. Ich war gestern morgen beim Arzt und mir wurde eine Mandelentzündung diagnostiziert. Nun muss ich auch Antibiotika nehmen, welches bis jetzt auch gut geholfen hat. Aber seit heute mittag ist es mir übel und habe überhaupt keinen Appetit. Kann es sein ,dass dies Nebenwirkungen des Antibiotika sind? Oder kann es auch von dem Essen hier kommen (Urlaub: Kroatien)? Der Beipackzettel des Antibiotikums ist leider nur auf kroatisch. :/ Ps: Meiner kleinen Halbschwester und dessen Mutter war es gestern auch schlecht?

...zur Frage

Scheidenpilz durch Antibiotika Hausarzt?

Ich habe wegen meiner Mandelentzündung vor 2 Tagen mit Antibiotika begonnen. Hab jetzt aber deswegen einen Pilz bekommen. Meine Frage ist ob ich deswegen jetzt extra zum Frauenarzt muss oder kann ich zu meinem Hausarzt, weil sie Nebenwirkungen sind ja bekannt. & kann ich am Telefon mein Anliegen schon berichten oder geht das erst beim Arzt?

Danke für die Antworten :)

...zur Frage

Antibiotika Verträglichkeit bei Mandelentzündung?

Hey liebe Leute. Ich habe zur Zeit eine Mandelentzündung, und werde heute zum Arzt. Bin leider ein totaler Medikamentenphobiker, und nehme auch Antibiotika nur sehr sehr ungern.

Früher war das nicht so, habe im Jahr ca 3 Mal welche nehmen müssen und hatte auch nie irgendwelche Nebenwirkungen.

Nun ist meine Frage, kann es sein, dass wenn ich das gleiche Medikament nehme, was ich früher ohne Probleme vertragen habe, trotzdem Nebenwirkungen spüren kann?

Wie vertragt ihr selbst so ABs und kennt ihr sonst noch ein Paar Möglichkeiten die Heilung der Mandeln zu unterstützen?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?