Antibabypille wie lange nehmen? Wer hat Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hoffentlich existiert diese Diskussionsrunde noch.....

Hallo Hexe, ich bin jetzt 52 Jahre alt und habe bisher die Pille eingenommen. Hätte das gern auch noch weiter getan, ich hab mich nämlich immer sehr wohl gefühlt damit. Und ich denke schon, dass die Pille die Wechseljahre hinauszögert und das Altern hemmt. Mein FA hat Einnahme jetzt aber "verboten" - Thrombosegefahr, Embolien usw. Alternative HET - weil, ich möchte weiterhin wenigstens ein paar Hormone haben. Hab jetzt aber schon das zweite Prärarat ausprobiert - ich bin gar nicht glücklich damit...... Und ich bemerkte jetzt an mir massive Anzeichen von Alterung. Die HET hat deutlich höhere Hormonkonzentrationen, aber sie bewirken nur negative Sachen - massiver Haarausfall, Pickel, Gewichtszunahme, Verdauungsprobleme, innere Unruhe, Nervosität usw. Hatte ich mit der Pille alles nicht. Würde mich über Reaktionen freuen. LG Lilly

Hexe07 11.08.2011, 10:58

Hallo Lilly und danke für deine Antwort - das hört sich ja nicht gut an und kann einen schon Angst machen. WAs bedeutet den HET? Ich nehme die Pille auch schon einige Jahre und bin normalerweise gut zufrieden, da ich Nichtraucher bin brauchte ich nicht so große Angst vor der Trombosegefahr haben. Mache mir aber auch Gedanken wie lange ich das noch machen kann??!! LG Hexe

0
lillyrom 12.08.2011, 14:16
@Hexe07

Hallo Hexe,

HET heißt Hormonersatztherapie. Meine Frage ist: WARUM sollte man die Pille nicht länger nehmen können? Mir ist sie immer gut bekommen und ich hab mich sehr wohl gefühlt damit. Ich hab mir jetzt viel im Internet angelesen und meiner Meinung nach wird da auch viel Panik (wegen Thrombose, Embolie usw) verbreitet. Risiken bestehen immer und überall. Warum soll HET, nur aufgrund meines Alters, besser geeignet sein als die Pille. Übrigens, die Nebenwirkungen laut Beipackzettel gleichen denen der Pille. Wie gesagt, die HET hat eine massiv erhöhte Konzentration, aber ansonsten genau dieselben Hormone wie die Pille. Nach meinen Recherchen besteht der einzige Unterschied darin, dass bei der Pille ein synthetisches und bei der HET ein "natürliches" Östrogen verwendet wird.... Vielleicht sollte ich den FA wechseln. Oder vielleicht hat noch jemand eine Idee. Würde mich freuen.

LG und ein schönes WE Lilly

0

Bloss nicht bis zur Menopause die Pille nehmen. Trombosegefahr! Vielleicht auch schon vorher die 3-Monatsspritze geben lassen. Ist viel einfacher zu handeln. Das Zunehmen fängt nicht nach dem Absetzen der Pille an. Man muss nicht unbedingt zunehmen, aber leider wird es mit zunehmendem Alter immer schwerer, sein Gewicht zu halten. Wenn man einen Sündenbock dafür sucht, dass man zunimmt, sollte man bei sich selber anfangen.

Hexe07 15.02.2011, 09:51

Tolle Antwort, aber es geht nicht allein ums zunehmen.... die Frage ist wie lange kann oder sollte man die Pille nehmen? Und zu der Trombosegefahr - ist das nicht nur bei Rauchern? Was ist an der 3-Monatsspritze anders?

0

Was möchtest Du wissen?