Antibabypille noch einnehmbar?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde auf jeden Fall morgen bei der Ärztin anrufen. Geh lieber kein Risiko ein :/  Ein Jahr ist schon viel Zeit!

Finger weg von Kontrazeptiva die seit einem Jahr abgelaufen sind. Niemand kann mit Sicherheit sagen ob noch ein ausreichender Vehütungsschutz aufgebaut wird.

Theoretisch halten sich auch solche "Medikamente" auch noch lange nach dem Verfallsdatum.

Vorausgesetzt die Lagerung erfolgte bei milden Bedingungen.

Deine Ärztin darf dir trotzdem keine abgelaufenen Packungen mitgeben. Ruf an und frag nach einer Ersatzpackung.

Das Vefallsdatum für Medikamente wird in Deutschland pauschal vom Gesetzgeber vorgegeben. Einige Pharmaunternehmen haben erfolglos versucht dagegen zu klagen. Kein Medikament darf länger als 5 Jahre verwendet werden. Einfach eine politische Entscheidung.

Das US Militär hat schon vor 30 Jahren untersucht, wie lange Medikamente haltbar sind.

Nach dem Verfallsdatum waren die Präparate zwischen 17 Monaten und 25 Jahre haltbar. Auch komplexere Moleküle, die den Wirkstoff z.B. bei Antibiotika bilden bauen sich nicht schnell ab. Ohne Wasser, ohne Licht, bei moderaten Temperaturen kein Problem.

Der Durchschnitt lag bei 57 Monaten über dem Verfallsdatum.

Einige Medikamente bilden beim Abbau durch Überlagerung giftige Stoffe. Kritisch sind vor allem Salben, Augentropfen und Hustensäfte. Erst recht angebrochen. Da sollte man vorsichtig sein und die Packungsbeilage beachten. In Flüssigkeiten passiert einfach mehr "Chemie".

In der Antibabypille sind Hormone drin. Die gibts auch in der Natur und sind ein fester Bestandteil des körpereigenen Stoffwechsels. Mit den Zerfallsprodukten aus Hormonen kann der Körper daher gut umgehen. Das ist nicht giftig.

Körperfremde Stoffe, die nach Jahren zerfallen sind ein Problem. Bestimmte Antibiotika z.B. nach einigen Jahren über dem Verfallsdatum.

Ich behaupte einfach mal, dass eine verschweißte und gut gelagerte Packung mit Antibabypillen noch Jahre lang wirksam ist. Natürlich kann ich dafür keine Garantie übernehmen. Tun die Hersteller ja auch nicht.

Aber da wir hier in Deutschland leben, muss man sowas nicht unbedingt ausprobieren. Du kannst ja solang zur gefühlten Sicherheit noch weitere Verhütungsmittel benutzen, bis du eine neue Packung bekommen hast, ab dem nächsten Zyklus.

1

Was möchtest Du wissen?