Anti-Tattoo Cremes

7 Antworten

Ist zwar schon älter dein Beitrag, aber wenn du solche seelischen Probleme mit deinem Tattoo hast, dann hab den A.rsch in der Hose und geh zum lasern! Diese Crems können ein Tattoo in sehr langer Prozedur bleichen, auch vollständig entfernen, habs selbst gesehen an einem Kumpel. Profade ist zum Beispiel ne 3-er Salbenkombi. Das erste ist wie ein Peeling, das die oberste Hautfläche "abschleift" und dann wird ein Wirkstoff aufgetragen, der die Farbe raus zieht. Das ist ein relativ natürlicher Prozess, wie z.B. Am Ellenbogen. Da bleicht ein TAttoo auch ziemlich schnell aus, weil man die Ellenbogen ständig auf der Tischkante abstützt und reibt. Abhängig vom Alter, Qualität und Farbdichte kann es aber gut sein, dass du 10-20 Monate sowas anwenden mußt und das kostet letztendlich vielleicht mehr Geld als das Lasern.

Eine Italienerin sagte mir einmal dass die Jungs in Sizilien sich die Tattoos mit reiner Ziegenmilch entfernen. Das soll zwar dauern, aber die Haut soll nach und nach ausbleichen. Ob das stimmt weiss ich nicht. Ich möchte aber auch ein tattoo entfernen / lassen.

Nein, diese Tattoocremes taugen absolut nichts, es sei denn sie haben einen erhöhten Salzsäure-Anteil, aber dann ist Haut, Knochen & Co unter dem Tattoo auch weg.

Wenn überhaupt, geh in ein Studio, dass sich auf Tattooentfernung spezialisiert hat oder zum Hautarzt und lass es weglasern. Andere Möglichkeiten, außer häuten, gibt es momentan noch nicht.

das ist schwachsinn. geh zum tättowierer und lass es dir weg lasern. es gibt keine cremes die tattoos wirklich weg machen es sei denn du glaubst der werbung

spar dir das geld, dieses zeug wirkt NICHT, da kannste jeden tättowierer fragen

Was möchtest Du wissen?