Anti-Schmerz-Katheter bei chronischen Rückenschmerzen- bringt das was?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Ich bin 39 Jahre und leider schon seid über 20 Jahren Schmerzpatient. Ich habe schon seit ca 15 Jahren eine Schmerzpumpe. Bei einer Schmerzpumpe wird dieser genannte Khateter durch eine OP ans Rückenmark gelegt. Es wird zuerst zu Testzwecken eine Verbindung nach aussen gelegt. Und über dieses bekommt man mehrere Tage bis zu 2-3 Wochen ein Medikament (Morphin) gespritzt. Halt so lange bis man schmerzfrei ist. Und für den Fall das die Austestung zum Erfolg führt, bekommt man anschliessend die richtige Schmerzpumpe implantiert und die Verbindungen werden dann selbstverständlich nach innen verlegt. Und man muß dann in der Regel 1 mal im Monat zur Pumpenfüllung gehen. Dieses wird dann mittels einer speziellen Spritze wieder befüllt. Was aber wirklich harmlos ist und nicht weh tut, da ja die Pumpe direkt unter der Haut liegt. Mann kann sich aussuchen ob man die Pumpe unterhalb dem Schlüsselbein implantiert bekommen möchte, oder wie bei mir, unter der Bauchdecke. Ungefähr in der Höhe des Blinddarms. So jetzt zum wichtigsten überhaubt btr. der Wirksamkeit. Bei mir ist es leider so, das die Pumpe absolut den Geist aufgegeben hat. Vermutlich hat sich mein Körper so sehr an das Medikament gewöhnt, da ich die Pumpe ja auch schon über 12 Jahre habe. Man hat zwar noch die Möglichkeit, wenn die Pumpe mal in nachhinein nicht mehr wirkt, das Medikament zu wechseln. Was bei manchen hilfreich sein kann, bei mir leider nicht so. Ich hoffe ihnen mit meiner Antwort ein wenig weiter geholfen zu haben. Noch ein Hinweis zur Pumpenfüllung. Mittlerweile gibt es Pumpen die nur noch alle 3 Monate gefüllt werden müssen. Dies würde ich aber nicht empfehlen, da man dann ehrlich gesagt noch weniger zum Arzt geht als nötig. Wenn sie noch weitere Fragen haben können sie mich gerne anschreiben. Gruß Reiner

PS. Sorry, habe noch einen Hinweis vergessen. Es soll eine OP geben, die sich Cordotomie nennt. Dabei werden irgendwie Nerven durchtrennt die die Schmerzen unterbrechen soll. Leider habe ich noch keine Adresse gefunden die so eine OP durchführt. Habe gehört das sowas nur in schweren Fällen gemacht wird. Ich würde es sofort machen, da meine Schmerzen die Hölle sind. So das wars jetzt wirklich.

Mit sowas kenne ich mich leider nicht aus, aber habe selber meine Lösung bei Golgi-Schmerztherapie gefunden! Ich hatte schlimme Rückenschmerzen nach einem Autounfall gehabt, auch alles ausprobiert und nichts hat geholfen. Ich bin dann auf diese Akupressur Therapie gestoßen und habe es nur so halbherzig ausprobiert, wie alles anderes. Nach einer Behandlung wurde ich heil, mache regelmäßig meine Dehnübungen, die mir der Golgi-Therapeute mitgegeben hat und habe keine Schmerzen mehr, nur wirklich ein anderes Leben! Guck mal auf golgi.eu und frag nach einem Therapeute in deiner Nähe, das kann ich nicht genug empfehlen! Gute Besserung;0)

wer eine hohe Dosis Schmerzmedikamente einnimmt und oft vergisst seine Medikamente einzunehmen, dem kann ich eine Morphinpumpe empfehlen.

Ansonsten muss ich sagen, sind meine Schmrezen nicht wesentlich geringen geworden. Die Dosis ist bei einer Pumpe aber um ein hundertstel geringer, und darum habe ich mir eine einpflanzen lassen. Gut finde ich da man sie nicht merkt und sich um die einname der Medizin nicht kümmern muss.

Eine Fehlfunktion hatte ich auch schon, aber da hatte der Arzt nicht sauber gearbeitet und Luft mit ins System gefüllt. Die Entzugserscheinungen waren sehr unangenehm.

Wem hat ein Anti-Schmerz-Katheter bei einem Bandscheibenvorfall geholfen?

Mein Bruder hat einen Bandscheibenvorfall und nun erzählte ihm ein Kollege von einem Anti-Schmerz-Katheter, der in solchen Fällen eingesetzt werden kann. Bei dem Kollegen hat es wohl gut geholfen, aber wir dachten, wir fragen Euch auch mal noch. Hat jemand Erfahrung damit? Gute oder schlechte?

...zur Frage

Anti-Knabber Spray selbermachen, für Katzen?

Mein Kater knabbert an meinen LAN Kabel und wollte dem ein Ende setzen. Mit welchen Haushaltsmitteln kann ich für mein Kabel ein Anti knabber spray machen? Nur zitronensaft bringt glaube nicht allzuviel, da ich es schon ausprobiert habe. Er hat erst dran gerochen und dann trotzdem zugebissen.

...zur Frage

Wie dauerhaft ist der Erfolg mit Osteopathie gegen chronische Rückenschmerzen?

Hat jemand einen längeren Erfahrungswert, wie lang der Erfolg mit Osteopathie bei chronischen Rückenschmerzen anhält? Also über die Behandlungsdauer hinaus? Oder muss man da immer mal wieder so eine Therapie machen?

...zur Frage

Jahrelange Verspannungen, keine Lösung?

Hallo alle zusammen,

ich habe seitdem ich 15 bin (8 Jahre) chronische Nacken- und Schulternverspannungen. Alles mögliche habe ich ausprobiert: Salben, Massagen, Wärme, Rotlicht, Kissenwechsel, Sport, Bewegung alles half natürlich nur kurzfristig oder gar nicht. Ich war bei Hausärzten, Physiotherapeuten, einer Chiropraktikerin, Ostheopatin, Neurologin.... Nichts hat geholfen, die Schmerzen bleiben immer gleich. Noch schlimmer ist, dass jeder etwas anderes sagt, und ich glaube, dass sie selber nicht so ganz weiterwissen.
Ich war nun bei einer Ostheopatin, die meinte, dass mein Körper im Ungleichgewicht sei, weil auf der rechten Seite des Körpers mehr Wassereinlagerung wäre, und das vermutlich schon von Kindheit bzw. Geburt an da wäre. Mein Problem ist, dass sie aber keinen richtigen Lösungsvorschlag hatte. Sie meinte, dass SIE dem Körper die Signale geben müsste, und hat eine Stunde lang ganz still einfach nur meine Füße oder meinen Kopf gehalten, um anscheinend das zu tun. Ich würde eigentlich auch gerne wieder hingehen, (weil ich das Gefühl hatte, dass sie eine Ursache gefunden hat) aber ich bin Studentin und kann nicht 80 Euro dafür bezahlen. (Nur drei mal werden die Hälfte der Kosten von der Krankenkasse erstattet). Deshalb habe ich keinen praktischen Lösungsvorschlag, und ich weiß nicht, was ich tun soll.
Ich bin am Ende meiner Nerven, darf aber nicht aufhören nach einer Lösung zu suchen, weil ich jung bin und es im Alter noch schlimmer wird. Kann mir irgendwer helfen? Ich bin wirklich sehr verzweifelt. Ich danke im Voraus.

...zur Frage

Anti-Schmerz-Katheter bei einem Bandscheibenvorfall der HWS- OP dann überflüssig?

Eine meiner Freundinnen hat einen Bandscheibenvorfall an der Halswirbelsäule. Der behandelnde Arzt riet ihr zu einem Anti-Schmerz-Katheter, weil sie wie irre Schmerzen hat. Sie hat aber Schiss davor und befürchtet außerdem, dass sie dann trotzdem operiert werden muss. Also zweimal eine Tortur hinter sich bringen. Wie groß ist die Chance, dass so ein Katheter eine OP überflüssig macht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?