Anti-Floh- und Zeckenhalsbänder für Katzen: Gibt es dazu gute Testberichte; beeinträchtigen diese die Hygiene des Tieres?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe mir die Links von Wolkenfuchs zwar nicht angesehen, kann Dir aber aus eigener Erfahrung auch nur nochmals dringend davon abraten, Halsbänder, egal in Welcher Form, bei Katzen zu benutzen. Selbst reiner Wohnungskatzen können sich tödliche Verletzungen zuziehen.

Flohhalsbänder haben auch einen Geruch, den ich nicht besonders toll finde. Lass Dir vom Tierarzt ein Spot-On geben, damit Du sicher sein kannst, dass es auch wirkt. Flöhe sind vielfach resistent, je nachdem, wo man wohnt. Bevor Du Dich also durch die Palette der Spot-Ons wurschtelst, kann ein TA Dir sofort Antwort geben.

Nahezu alles, was man im freien Handel kaufen kann, taugt nichts. Deshalb sind die paar Euro, die es dort mehr kostet, letztendlich billiger. Und wenn Du einen Flohbefall hast, nützt es nichts, nur die Katze zu behandeln, dann musst Du es auch mit der Wohnung tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolkenfuchs83
17.05.2017, 13:14

Wenn man sensibel ist, möchte man die Links auch nicht ansehen, sie zeigen deutlich, was passieren kann mit Halsbändern.

0
Kommentar von KnorxyThieus
17.05.2017, 15:17

Ja, diese Links haben mich dann letztlich auch überzeugt ...

Gibt es denn weder für die Tiere noch für die Menschen in irgendeiner Weise schädliche Spot-Ons? Zum einen mag ich sie nicht jeden 28ten Tagen nicht berühren dürfen, vor allem aber würde ich es nicht schaffen, alle vier Katzen so oft täglich voneinander zu isolieren! :(

0

Es steht drauf,daß man keine kleinen Kinder damit in Berührung kommen lassen soll.Zumindest stand es früher bei allen Halsbändern dabei.Seither nehme ich sie nicht mehr.                                                                         Außerdem habe ich es zwei mal erlebt,daß die Katze das Vorderbein durch gesteckt hatte.Eine Katze kam damit erst nach Tagen wieder nach Hause und das Halsband hatte einen schlimm vereiterten Einschnitt gemacht.

Und ja,die Dinger riechen penetrant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnorxyThieus
17.05.2017, 12:20

Oh!

Ist das bei jeder Marke so und noch aktueller Stand? Kannst du mir vielleicht die Frage nach einem Testbericht beantworten?

0

Halsbänder sind für Katzen keine gute Idee. Sie sind Fremdkörper am Körper der Katze, sie stören die Katze und gerade eine kletternde Katze könnte sich daran erhängen. Finger weg!

Viel besser sind die so genannten Spot-on-Präparate, wie Frontline: http://www.zooplus.de/shop/katzen/ungezieferschutz/frontline/553211

Diese werden auf die Haut am Nacken aufgetragen. Anleitung in der Packung lesen! und wirken dann 4-6 Wochen. Diese sollten dann erneuert werden. Sollte deine Katze allerdings Flöhe oder eine Zecke gehabt haben, sollte sie auch eine Wurmkur machen, die gibt es beim Tierarzt.

Allgemein, lass dich bei so etwas vom Tierarzt beraten, der versteht sein Handwerk besser, als irgendwelche Leute von GuteFrage!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnorxyThieus
17.05.2017, 12:17

Hallo,

Halsbänder sind für Katzen keine gute Idee. Sie sind Fremdkörper am Körper der Katze, sie stören die Katze und gerade eine kletternde Katze könnte sich daran erhängen. Finger weg!

Keine Angst - wenn, dann verwenden wir nur solche mit Sollbruchstelle. Der Nachteil von Spot-on-Präparaten besteht aber darin, dass diese häufiger aufgetragen werden müssen (und das letzte, was wir verwendet haben, schien auch nicht so hundertprozentig zu wirken).
Halsbänder hingegen stellen gleich noch einen Schutz durch ggf. vorhandene Reflektoren dar.

Allgemein, lass dich bei so etwas vom Tierarzt beraten, der versteht sein Handwerk besser, als irgendwelche Leute von GuteFrage!

Ja, der riet uns schon zu Halsbändern, allerdings recht teuren - daher oben genannte Überlegung. :)

0

Das mit den Halsbändern ist so eine Sache, entweder sie wirken nicht oder sie sind so stark, dass sie nicht mal der Hund verträgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnorxyThieus
17.05.2017, 15:19

Du hast meine Frage offenbar sehr exakt gelesen ...

Anti-Floh- und Zeckenhalsbänder für Katzen: Gibt es dazu gute Testberichte; beeinträchtigen diese die Hygiene des Tieres?

0

Hallo,

diese Front-Line -Produkte scheinen auch nur begrenzt oder gar nicht zu wirken,obwohl sie recht teuer sind.

Meine Katze hat Zeckenhalsband und Frontline-Produkt und täglich trotzdem zwischen 3-5 Zecken.

Bei uns gibt es allerdings in diesem Jahr auch unwahrscheinlich viele Zecken.

Im Übrigen-meine Katze trägt von Klein auf ein Halsband mit Glöckchen dran,um Vögel vor ihr zu schützen-und es macht gar nichts,auch wenn sie damit auf Bäume klettert,muss nur drauf geachtet werden,dass es gut am Hals anliegt (natürlich nicht einschneidend!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnorxyThieus
17.05.2017, 12:19

diese Front-Line -Produkte scheinen auch nur begrenzt oder gar nicht zu wirken,obwohl sie recht teuer sind.

Eben deshalb frage ich ja nach Testberichten ...

Im Übrigen-meine Katze trägt von Klein auf ein Halsband mit Glöckchen dran,um Vögel vor ihr zu schützen-und es macht gar nichts,auch wenn sie damit auf Bäume klettert,muss nur drauf geachtet werden,dass es gut am Hals anliegt (natürlich nicht einschneidend!)

Wie gemein! Wie soll das arme Tier da seine Triebe befriedigen? :-(
Aber es muss eine Sollbruchstelle haben, damit die Katze nicht hängenbleiben kann.

0

Was möchtest Du wissen?