Anti-Baby-Pille Juliette / Diane - Tatsächlich so hohe Risiken?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die von Dir genannten Pillen sind nicht extrem hoch dosiert, es sind seit vielen Jahren bewährte Präparate, die eine spezielle Zusmmensetzun haben und deswegen antiandrogen, also gegen zu viele männliche Hormone, wirken. Ich weiss nicht, was Du wo gelesen hast, die Einnahme dieser Pillen ist nicht riskanter als die jeder anderen Pille. Die Nebenwirkungen können auftreten, müssen es aber nicht und längst nicht bei jeder Frau, aber manche vertragen sie besser andere nicht, dann wird der Arzt eine andere auswählen. Ausserdem bekommst Du diese beiden Pillen oder eine identische auch (fast) überall im Ausland. Mach Dir also keine unnötigen Sorgen, nimm sie, beobachte die Wirkung, gegebenenfalls geh zu einem Frauenarzt, wenn es irgendwelche Probleme geben sollte. Wird aber sehr wahrscheinlich nicht vorkommen.

Okay, danke. Ich hatte mir nur erst mal Sorgen gemacht, aber wahrscheinlich würde man bei jeder Pille, solche Dinge 'ergooglen' können. Du kennst nicht zu viele 'ne Seite wo es genaue Namen gibt, unter denen sie im Ausland laufen? Insbesondere Irland würde mich interessieren. Ansonsten suche ich mir nachher mal 'ne Hotline-Nummer. :-)

0
@Yv91e

Es könnte in Irland unter dem Namen "Diane" oder "Diane 35" zu bekommen sein, Du kannst aber auch beim Hersteller anrufen.

0
@Tristanian

Ja, das hatte ich auch vor, dann kann ich mir gleich hier das Rezept daraus ausstellen alssen.

0

Was möchtest Du wissen?