Antennenwelse und Patys?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo PaulinepauL,

wie ich das so sehe, bist Du in Sachen Aquaristik ganz am Anfang?

Daniela hat ja schon geschrieben, dass Antennenwelse wegen ihrer Größe nicht gehen und auch die Problematik mit lebend Gebärenden angesprochen, deshalb schicke ich Dir nur noch einen informativen Link, den Du aufmerksam lesen solltest, damit Du so wenig Fehler wie nötig machst und nicht gleich wieder die Freude verlierst!

http://www.aquaristik-live.de/beginner-forum-f1/leitfaden-fuer-anfaenger-der-aquaristik-t1803.html

In dem Link im Kommentar, kannst Du Dich über sehr viele Fische informieren, auch welche für kleine Becken und ihre Pflegebedingungen ansehen!

MfG

norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Norina1603
01.09.2014, 13:21

http://www.aquarium-guide.de/

Hier steht alles über die Beckengröße, die Wasserwerte, Haltungsbedingungen usw., einfach fast alles was man über Fische und Aquaristik wissen sollte!

0

Hallo,

Platys passen gut in ein solches Aquarium. Allerdings sollten es immer mehr Weibchen als Männchen sein, da die Männchen die Weibchen ständig bedrängen. Und da es lebendgebärende Fische sind, wirst du innerhalb kurzer Zeit in Jungfischen umkommen.

Was dir jetzt noch putzig und erstrebenswert erscheinen mag, wirst du dann "verfluchen", denn los wirst du diesen Nachwuchs meist nicht und ein Überbesatz ist immer die Wurzel allen Übels in einem Aquarium.

Es gibt doch so viele wunderschöne und pflegeleichte Fische - warum müssen es immer diese Lebendgebärenden sein, wo das Nachwuchsproblem vorprogrammiert ist?

Antennenwelse werden 12 - 15 cm groß - also viel zu groß für ein solches Aquarium.

Man sollte, wenn man verantwortungsvoll im Sinne der Tiere handelt, niemals Fische in ein AQ einsetzen, deren ausgewachsene Größe mehr als 10 % der Kantenlänge des AQ beträgt!

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Antennenwelse werden zu groß für 54 l die werden bis zu 15 cm groß viele Händler Sagen das es reicht tut es aber nicht, dann kommt es noch drauf an was für Wasserwerte du hast um dir den Besatz auszuwählen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Zunächst denke ich du einst "Platys" und nicht Patys denn die gibts nicht ;)

Ja du kannst diese zusammen halten, würde aber je doch nicht mehr als 2 kleine oder 1 größeren Wels reinsetzen. 54 l ist natürlich nicht viel, aber jeder fängt klein an :)

falls du weitere fragen hast schreib mich gerne an, ich züchte seit 5 jahren fische und habe selber viele aquarien

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dsupper
01.09.2014, 13:03
ich züchte seit 5 jahren fische und habe selber viele aquarien>

Und dann gibst du so einen Ratschlag? Das finde ich sehr befremdlich!

Antennenwelse werden 12 - 15 cm groß - also viel zu groß für ein solches Aquarium.

Man sollte, wenn man verantwortungsvoll im Sinne der Tiere handelt, niemals Fische in ein AQ einsetzen, deren ausgewachsene Größe mehr als 10 % der Kantenlänge des AQ beträgt!

2

Was möchtest Du wissen?