Anteilige Miete fordern?

10 Antworten

zwei Dinge sind dabei wichtig. Erstens die vereinbarte Kündigungszeit- wurde also zum Ende des Monats gekündigt ist auch bis dahin die volle Miete fällig. Zweitens gäbe es dabei nur eine Ausnahme, nämlich dass die Wohnung vorher von neuen Mietern bewohnt wird, aber das ist hier ja nicht der Fall.

Das Mietverhältnis endet zum Kündigungstermin. Wenn der Mieter den Besitz an der Mietsache - aus eigenem Entschluß - vorzeitig durch Übergabe der Schlüssel und Wohnung aufgibt ist das sein Privatvergnügen. An der Pflicht die Miete bis zum Mietvertragsende weiter zu zahlen ändert das nichts.

http://www.urteile-mietrecht.net/Auszug.html

Das hätte man VOR der Schlüsselübergabe klären sollen. Die Schlüsselübergabe bedeutet für dich eine Art "Abschied" aus der Mietsache. Der Vertrag läuft weiter - du könntest den Schlüssel zurückfordern und die Wohnung nutzen (was keinen Sinn macht) - einen Anspruch auf Rückzahlung hast Du nicht, wenn es nicht vereinbart wurde. Ich denke das ist Ermessenssache des Vermieters.

Mietvertrag: Was wenn man die Miete nicht bezahlt?

Hallo zusammen,

folgende Situation: Ich hab einen befristeten Mietvertrag als Untermieter unterschrieben, bin jedoch noch nicht eingezogen. Nun gab es bei mir persönliche und berufliche Gründe, warum ich nicht einziehen will bzw. kann. Ich habe eine Kündigungsfrist innerhalb der ersten 3 Werktage des Monats zum übernächsten Monat. Komme also nicht wirklich raus. Auch wenn es die letzte verzweifelte Lösung ist, was passiert wenn ich die Miete nicht zahle. Ich werde vermutlich gekündigt, aber können da noch weitere Strafen auf mich zukommen?

...zur Frage

Kündigung zum Ende des Monats (Miete)?

Ich habe momentan ein Mietverhältnis, welches ich in naher Zukunft kündigen möchte. In meinem Mietvertrag steht dazu:

"Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate und ist zum Ende eines Kalendermonats einzureichen."

Was bedeutet das konkret, wenn meine Kündigung beispielsweise am 2. Mai bei meinem Vermieter eingeht? Ist dann die Wohnung zum 31. Juli (also am Ende des dritten Monats nach dem Eingang) oder zum 31. August (drei Monate nach dem Ende des Monats des Eingangs) gekündigt?

...zur Frage

Fragen wegen Hausverkauf und neuem Vermieter?

Hallo, ich wohne zur Miete. Mein bisherhiger Vermieter war ein Israeli der nur ein, zwei mal im Jahr in Deutschland war. Dementsprechend war das Mietverhältnis bislang sehr entspannt und es gab nie irgendwelche Probleme. Jetzt hat er aber das Haus verkauft und ab 16.07. gibts einen neuen Besitzer. Dazu hätte ich nun einige Fragen.

  1. Bislang hab ich immer zum 15. des Monats die Miete gezahlt. (Bekomme da auch mein Gehalt.) In dem Schreiben das ich bekommen habe und über den Eigentümerwechsel informiert werde, steht aber das ich zum 01.08. die nächste Miete zahlen soll. Ich möchte aber nicht binnen 2 Wochen zweimal Miete zahlen! Wie verhält sich das nun? Und welche Möglichkeiten gibt es?
  2. Soweit ich weis geht ja der alte Mietvertrag an den Neuen Eigentümer über. Es ist also meines Wissens kein neuer Mietvertrag nötig. Und der neue Vermieter kann auch nicht auf einen neuen Mietvertrag bestehen. Ist das richtig so???
  3. Wie verhält es sich mit eventuellen Mieterhöhungen? Was ist hier legitim und was nicht?
  4. Wie sieht es mit der Nebenkostensbrechnung aus? Normalerweise wird die ja einmal im Jshr gemacht. Muss ich jetzt für das bisherige laufende Jahr eine vom alten Vermieter bekommen. Oder macht das der neue Vermieter zum üblichen Zeitpunkt?
  5. Und was gibt es für mich als Mieter noch alles zu beachten wenn der Hauseigentümer und damit auch der Vermieter wechselt???

Hoffe ich bekomme ein paar hilfreiche Antworten.Vielen Dank dafür.

...zur Frage

Muss ich die Miete bezahlen?

Hallo, ich habe meinen Mietvertrag am 12.01.2018 abgeschlossen, am 1.2.2018 gekündigt mit einer Frist von 3 Monaten.

Wir haben ausgemacht, mündlich, dass wir die Miete zum 1.05.2018 erst bezahlen, können aber ab 1.04.2018 einen Monat kostenfrei wohnen.
Jetzt möchte der Vermieter vom 1.4. bis 30.04. die volle Miete haben.
Die Kündigung ist so rechtens, das habe ich in einer vorherigen Frage geklärt, aber darf er, obwohl wir nicht mal Schlüssel haben, nicht einziehen werden, die Miete beanspruchen ?

...zur Frage

Miete nie pünktlich bezahlt laut Mietvertrag, aber kann der Vermieter rückwirkend eine Mahnung schicken oder so?

Ich habe jetzt eine andere Frage.

Laut Mietvertrag soll die Miete immer 1 Woche des Monats überwiesen sein.

Ich wohne hier schon seit 2014. Aber überweise die Mieten fast immer in der 2 Woche des Monats, weil wegen meine Arbeit und Lohn Zahlung nicht früher geht. Das weiß der Vermieter nicht.

Aber bis heute kam keine Mahnung wegen verspätete Zahlung.

aber kann der vermieter rückwirkend eine mahnung oder so stelken und ich soll es bezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?