Anteil einer Immobilie geerbt - was nun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

erstmal: eine lebensversicherung wird an den ausbezahlt, der auch begünstigt ist. wenn also deine mutter das geld erhalten hat, war sie auch sie die begünstigte. 

das mit dem überschreiben, steuernachzahlung, kostenbeteiligung etc. versteh ich nicht wirklich. du solltest da vielleicht mal einen anwalt zu rate ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanessaweber
19.02.2016, 09:49

Hm...die Frage ist, ob das wirklich so war,denn sie und ihr Versicherungsvertreter haben viel unter der Hand gemacht.Auch haben sie ohne unser Wissen ein Handy über unsere Versicherung reparieren lassen und den Schadenshergang mit meiner Unterschrift gefälscht.Daher kann man sich um die Vertrauenswürdigkeit dieses Vertreters nur streiten ;)

0

Befasse mich gerade auch mit diesem Thema. Es gibt eine Abschichtung bei der man sein Erbe ausbezahlt bekommen kann. Eine Abschichtung ist der beste Weg aus einer Erbgemeinschaft zu kommen, die Erbgemeinschaft mus dich auszahlen oder den Erbanteil verkaufen an einen dritten. Einfach mal bei  google eingeben, Abschichtung/Erbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?