antbiotikum wirkt nicht: angina und mittelohrentzündung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geh noch mal zum Hausarzt, vielleicht muss das Antitiotika noch länger gegeben werden oder eher, die Viren reagieren nicht mehr gut genug darauf und es muss ein anderes Mittel gewählt werden. Vielleicht sind auch noch genauere Untersuchungen möglich. Wichtig ist vor allem auch Ruhe Ruhe Ruhe, wenn Du Antibiotika nimmst.

Du solltest nochmals zu Deiner Hausärztin gehen und Deinen derzeitigen Gesundheitszustand schildern!

Das das Fieber schon weg ist, ist eigentlich gar nicht so gut. Durch erhöhte Körpertemperatur werden nämlich eine Viren gekillt! Fieber ist grundsätzlich nichts schlechtes, sondern eine normal Reaktion, die dem Körper hilft gesund zu werden - sofern es natürlich nicht in den erhöhten Grenzbereich geht.

Vielleicht hast Du auch schon zu viel Antibiotika in Deinem Leben bekommen und ein Anderes hätte mehr Erfolg - sofern die Erkrankung inzwischen bakteriell ist.

Geh zum Doc und gute Besserung

Das Antibiotikum tut nichts anderes, als Bakterien abzutöten, die gegen das Antibiotikum empfindlich sind. Alle Symptome, die durch diese Bakterien ausgelöst waren, verschwinden damit.

Es gibt in Deinem Fall folgende denkbare Möglichkeiten: - das Fieber ist von alleine weggegangen, der Infekt war nicht durch Bakterien ausgelöst - das Fieber ist von alleine weggegangen, der Infekt war durch Bakterien ausgelöst, die gegen das Antibiotikum unempfindlich sind - das Fieber ist durch das Antibiotikum weggegangen, die Mittelohrentzündung und Angina ist aber durch andere Bakterien ausgelöst, die gegen das Antibiotikum unempfindlich sind - die ganze Geschichte ist nicht durch Bakterien, sondern durch Viren verursacht worden. Das Antibiotikum hat mit der bisherigen teilweisen Heilung gar nichts zu tun. - nachdem die auslösenden Bakterien durch das Antibiotikum abgetötet worden sind, hast Du eine neue Infektion durch Viren oder andere Bakterien dazubekommen.

In jedem Fall hast Du das Richtige getan, nochmal zum Arzt / HNO zu gehen. Sinnvoll sind außer dem Antibiotikum schleimlösende Medikamente, pflanzlich oder andere, außerdem zur Entlastung des Ohres ein Nasenspray. Gegen die Angina hilft unterstützend Gurgeln mit Salbeitee. Außerdem körperliche Schonung, bis Du wieder ganz gesund bist.

Gute Besserung!

Das Antibiotikum soll deinen Körper lediglich unterstützen, und vor weiteren Infektionen vorbeugen! Wenn es ein Viraler Infekt ist, wird dein Körper wohl allein damit fertig werden müssen! Bakterielle Infekte lassen sich gut behandeln! Viren kann man mit Antibiotikum und Penicilin nicht beikommen! Kennst du den Spruch:

Eine Erkältung dauert mit Behandlung 14 Tage! Ohne 2 Wochen!

Gib deinem Körper etwas Zeit! Daß das Fieber runter ist, ist schon mal ein gutes Zeichen!

eine virale erkrankung reagiert auf antibiotika nicht.

Was möchtest Du wissen?