Anstrengungsasthma, lungenarzt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du brauchst keine angst vor dem besuch beim pneumologen haben als aller erstes wird er eine ausführliche Anamnese durchführen  (Patientengespräch bei der er die einige fragen zu deinen Beschwerden stellen wird ) und deine Lunge auskulieren (abhören)  als nächstes wird er einen sogenannten Lungenfunktionstest machen .

Bei diesem Lungenfunktionstest wirst du gebeten dich in eine kleine "kammer" zu setzen in der du durch ein Mundstück atmen musst dabei werden dir durch eine Sprechanlage Anweisungen gegeben wie du atmen sollst..... sollten hier auffällige werte festgestellt werden werden weitere Untersuchungen veranlasst werden (Provokationstest, Stickstoffmessung in der ausatemluft ,Allergietest , Blutuntersuchung usw)

Es ist wirklich nichts dabei wovor  du angst haben müsstest du bist auch während der Untersuchungen ständig unter Beobachtung sodass sofort Maßnahmen ergriffen werden könnten falls es dir schlechter gehen sollte ...

Ich drücke dir die Daumen das es nichts ernstes ist... LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marie020300
25.02.2016, 18:18

Hallo habe es gut hinter mich gebracht;)

War halb so schlimm wie du es beschrieben hast...

Ich habe zwar leichtes anstrengungsasthma aber ist nichts ernstes und mit nem spray vor sport ist es auch erledigt; )

1

Was möchtest Du wissen?