Anstiftung zu Mord illegal?

12 Antworten

Das Kind hat also den Tatbestand des Mordes erfüllt. Dies ist auch rechtswidrig. Aber das Kind ist durch sein Alter entschuldigt, daher kommt keine Strafe in Betracht. (Sicherheitsverwahrung etc. kann trotzdem eintreten, dies ist jedoch keine Strafe)

Der Anstifter dafür § 26 StGB lesen:

Als Anstifter wird gleich einem Täter bestraft, wer vorsätzlich einen anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat bestimmt hat.

Die Tat des Kindes bleibt rechtswidrig. Nun ist die Frage wieso es Mord war. Dafür müssen bestimmte Merkmale vorliegen. Viele davon sind persönliche Umstände. Also muss man § 28 StGB lesen.

(1) Fehlen besondere persönliche Merkmale (§ 14 Abs. 1), welche die Strafbarkeit des Täters begründen, beim Teilnehmer (Anstifter oder Gehilfe), so ist dessen Strafe nach § 49 Abs. 1 zu mildern.

(2) Bestimmt das Gesetz, daß besondere persönliche Merkmale die Strafe schärfen, mildern oder ausschließen, so gilt das nur für den Beteiligten (Täter oder Teilnehmer), bei dem sie vorliegen.

Nun müsste man noch klären ob Mord ein eigener Tatbestand ist oder ob es eine Qualifikation ist. Also in diesem kleinen Fall ist viel "Gummi", aber ich belasse es mal hierbei.

Es steht also nicht fest, dass er wegen Mordes bestraft wird. Dafür müssten ihm die Merkmale auch zurechenbar sein. Das kann man aus den Schilderungen nicht schließen.

1. Der unter 14 jährige kann nicht belangt werden.

2. Der Anstifter muss sich dem Tatvorwurf "Anstiftung zum Mord" stellen und wird unter Anwendung des §211 StGB zur Verantwortung gezogen.

3. Ist der Anstifter ebenfalls unter 14, kann er ebenfalls nicht belangt werden.

Von einer Unterbringung in eine Jugendeinrichtung oder geschlossene Heilanstalt wäre aber auszugehen.

  

Das Kind wird, da schuldunfähig, nicht bestraft - unabhängig von dessen Einstellung zur Tat.

Der Anstifter könnte 

1. wegen Anstiftung zum Mord (lebenslange Freiheitsstrafe möglich)

oder

2. wegen Mord in mittelbarer Täterschaft bestraft werden. 

Hängt alles von den Tatumständen ab. 

Was möchtest Du wissen?