Anstehende Gruppenarbeit Angst!

11 Antworten

Gib dem Lehrer bescheid und bitte ihn darum nicht mit denen in eine Gruppe zu kommen. Wenn du aber doch mit denen in eine Gruppe kommen solltest versuch mit denen zu arbeiten, wenn sie dich erneut beleidigen oder gar drohen muss der Lehrer eingreifen.

Wenn es wirklich so extrem ist würde ich deinen Lehrer aufjedenfall vorher mal ansprechen. Und ich denke schon das der dann auf so ein Problem eingeht und selbst wenn er die Gruppen noch selbst macht darauf eingeht das du nich mit diesen 2-3 Personen in einer Gruppe bist.Wenn er darauf aber nicht eingeht,was ich kaum glaube, solltest du versuchen weiter zu arbeiten, vielleicht gehts ja doch ein wenig und vllt sind diese 2-3 Personen sowieso nicht in einer Gruppe mit dir.

Ja, frag ihn mal, ob er bei dir eine Ausnahme machen kann. Wenn es schon so extrem ist.... Wenn es nicht klappt, dann mach einfach die Gruppenarbeit Zuhause fertig. So mache ich es immer, wenn ich mit Leuten, die ich überhaupt nicht ausstehen kann, in einer Gruppe bin. Die sind dann auch zufrieden, wo wir so wenig wie möglich miteinander zutun haben und sie weniger arbeiten müssen :D

Problem Gruppenarbeit

Hallo

Im Politikunterricht in der Schule machen wir eine Gruppenarbeit. Wir müssen nichts zuhause machen, da wir jeden Montag Politikunterricht haben und dann Zeit haben das Thema in der Schule zu bearbeiten. Es sind jeweils dreier gruppen, welche von unserem Lehrer eingeteilt wurden.

Mein Problem ist, dass einer aus der Gruppe einfach keine Lust hat irgendetwas zu machen und der andere montags garnicht zur Schule kommt. Ich habe schon mit dem Lehrer darüber geredet. Der Lehrer hat gesagt, dass beide, wenn sie nichts machen eine 6 bekommen.

Ich verstehe einfach nicht, warum es einigen egal ist, wenn sie eine 5 oder 6 bekommen.

Wie überrede ich die beiden, dass sie zur Schule kommen und ihre Aufgaben machen?

...zur Frage

Gruppenarbeit: Bewertung

Hallo Zusammen,

im Rahmen des Unterrichts in Sozialkunde wurden 2 Gruppen gebildet,die eine Zeitung erstellen sollten. Nachdem die Gruppenarbeit nicht zufriedenstellend verlief,da einige Schüler weniger motiviert waren als andere gab es den Beschluss, dass jede Gruppe eine Gesamtpunktzahl erhält, die innerhalb der Gruppe aufgeteilt werden kann. Sozusagen als berechtige Belohnung für die motivierten Schüler und die gerechte Beurteilung der Schüler die sich kaum in die Arbeit eingebracht haben. Nachdem die zeitungen erstellt waren, sollte Gruppe A der gruppe B ihren Zeitungsentwurf als PDF zukommen lassen, da die Bewertung der anderen Gruppe 50% der Gesamtnote ausmacht. Die anderen 50% ist die Note des Lehrers. Eine Schülerin unterbreitete nun der Klasse den Vorschlag, dass man sich gegenseitig mit einer 1 bewertet, da durch zwischenmenschliche Schwierigkeiten keine objektive Beurteilung möglich wäre. Zunächst waren fast alle Schüler einverstanden,als es jedoch an die Notenverteilung ging, da wurde nun doch eine objektive Bewertung abgegeben, man hielt sich also nicht an den "Betrugsversuch".(Es wurde keine 1 verteilt) Da es jedoch teilweise zu Auseinandersetzungen kam, bekam der Lehrer die Situation mit und fragte, ob es eine Absprache bezüglich der Noten gegeben hätte. Als dies bejaht wurde, verließ er die Klasse. In der nächsten Unterrichtsstunde teilte er mit, dass seine Note nun zu 100% zählt und er unsere Bewertung nicht mit einfließen lassen würde. Dies finde ich absolut nachvollziehbar,jedoch weigerte er sich nun,dass Gruppennoten intern aufgeteilt werden können, da alle Schüler die gleiche Note verdient hätten. Dies finde ich jedoch nicht korrekt, da man somit nur den teil der Klasse bestraft,die ihre Arbeit geleistet haben. Die weniger motivierten Schüler freuten sich natürlich. Ist ein Gespräch mit dem Lehrer sinnvoll,oder sollte man es auf sich beruhen lassen? Die Betrugsidee hat ja nicht stattgefunden. ich verstehe, dass eine solche Situation Konsequenzen haben muss, aber meiner meinung nach, bestraft man einige Schüler doppelt, während andere sich auf ihrer faulheit ausruhen können. Und pädagogisch gesehen, finde ich die Situation auch nicht optimal, da der Lerneffekt der wenig motivierten Schüler = 0 sein dürfte. Lieben Gruß

...zur Frage

Gruppenarbeit in der Schule nervt mich...

Kann man dem nicht irgendwie entgehen ? Es ist nicht so das ich unbeliebt bin aber wenn Gruppenarbeit machen, dann werden die per Zufall ausgelost und ich bin immer mit denen in einer Gruppe die immer Unsinn machen. Die machen nichts und wenn sie etwas machen dann falsch. Deshalb bleibt es meistens an mir kleben das wir keine schlechte Note kriegen. Kann man dem nicht irgendwie ausweichen ? Ich mache sowieso lieber alles alleine... Meine Lehrer meinen immer ''Was ?! Das kannst du doch nicht alles alleine machen !''

...zur Frage

Gruppenarbeit Frage?

Wir haben heute in der Schule eine Gruppenarbeit angefangen und der Lehrer hat die Gruppen eingeteilt. Jetzt bin ich genau mit einem Schüler zusammen gekommen, mit dem ich mich überhaupt nicht verstehe, er mag mich auch nicht. Es herrscht kein gutes Arbeitsklima und er wird ständig aggressiv.

Was soll ich tun? Ich weis, das es später im Berufsleben auch so sein wird aber so extrem sicher nicht.

LG

...zur Frage

Schnittprogramm einfach und schnell zum lernen(dringend!)?

Hallo Zusammen!

Ich habe in der Schule mit einer Gruppe den Auftrag einen kleinen Mini-Film zu drehen. Da bei uns Szenen gelöscht wurden, hatten wir Heute noch mals Zeit um aufzunehmen. Am Donnerstag muss das ganze abgegeben werden. Weiss jemand ein eifaches Schnittprogramm mit dem wir das schneiden könnten? Es muss nicht mehr können als Szenen zu löschen, einzufügen oder zusammenzufügen ect. und ich habe auch noch keine Erfahrung, ausser durchs zuschauen.

Sorry für Rechtschreibefehler, bin gerade im Stress!

Ich freue mich über jede Antwort!

Mfg Flockenschweif

...zur Frage

Wieso werde ich ausgeschlossen?

In der Schule sind immer häufiger Gruppenarbeiten angesagt, doch ich bin immer übrig. Ich verstehe nicht, wieso. Ich habe keinem etwas getan und ich bin auch nicht faul oder so. Ich bin vielleicht etwas schüchtern und rede in der Schule nicht so viel, was auch seine Gründe hat, aber ist das ein Grund jemanden auszuschließen? Nächstes Halbjahr steht eine wichtige Projektarbeit an, wofür wir wieder Gruppen bilden sollten. Ich war natürlich wieder übrig, also fragte ich eine Gruppe, ob ich bei ihnen mitmachen darf. Jeder meinte nur: "Frag die anderen", was aber aus meiner Sicht kein "Nein" ist. Wie auch immer, ich war froh, dass ich in der Gruppe war. Jedoch war ein Mädchen, die auch in der Gruppe ist, nicht da und kurze Zeit später schrieb sie mir, dass sie mich nicht in der Gruppe haben wollen. Sie wolle das nicht und die anderen hätten angeblich auch nein gesagt, obwohl ich sie ja gefragt habe... Ich verstehe die Welt nicht mehr. Was soll das denn? Was hab ich getan? Ich habe schon öfter mit diesem Mädchen zusammen gearbeitet. Wir sind nicht die besten Freundinnen, nein, aber es hat aus meiner Sicht immer ganz gut geklappt. Was soll das nun? Vielleicht habt ihr eine plausible Erklärung dafür ... :-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?