Ansteckmikrofon oder Lavalier?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist das gleiche, auch Krawattenmikrofon genannt, dazu kommt meist ein Empfänger sowie der Taschensender mit einer Antenne. Windschutz gibt es auch mit Plüsch (draußen) oder Schaumstoff

Bedingt durch Mobilinternet LTE spätestens ab 2016 sollte man beim Kauf darauf achten, möglichst Geräte zu nehmen im anmeldefreien UHF Bereich bei 823-832 bzw. 863 - 865 MHZ, siehe hier Stichwort: Digitale Dividende

Was möchtest Du wissen?