Ansprüche nach Kündigung in der Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

-Sprich mit der Leitung, kläre die Situation. Lass dich nach Möglichkeit kündigen.  Falls das nicht  geht, solltest du einen Psychologen bzw Psychotherapeuten aufsuchen und dir bescheinigen lassen,  das du in  diesen Beruf dort nicht arbeiten kannst und kündige selbst. 

Mit Bescheinigung geht das? Habe ich dann auch Anspruch? Und muss das falls noch einmal in einem anderen krankenhaus was zu stande kommt erwähnt werden bzw wird das weitergegeben?

0
@Aerynx13

Wer sollte das erwähnen?  Wer sollte das weitergeben?  Wenn es nur an diesen Arbeitsplatz wegen Mobing  scheitert,  dann solltest woanders  nicht interessieren. 

0
@Rheinflip

Weil es nunmal die Kirche ist und ich vermute das die sich intern Infos über Bewerber beschaffen

0
@Aerynx13

Achso. Das Attest wird dem alten und neuen  Arbeitgeber nicht vorgelegt.  Untereinander können die PDL sich natürlich austauschen, das ist immer so.

0

Dokumentiere das sehr gut mit Namen,Daten,Datum und Fakten und Liste es auf als Art Tagebuch.
Für dich als Nachweis und später für das Arbeitsamt ggf. Sogar für eine Rechtsberatung.

Erstmal solltest du nicht von alleine kündigen. Lass dich eher aufgrund psychischen und seelischen Drucks durch Mobbing durch einen Arzt krank schreiben oder wenigstens attestieren das du deswegen in Behandlung bist.

Deinen Vorgesetzen oder in Krankenhäusern üblich dem Personalbüro und der Mitarbeitervertretung Tagebuch, Arzt Attest etc. vorlegen und um Klärung der Sache eine Stellungnahme schriftlich fordern. Notfalls wenn du nicht Gehör findest mit arbeitsrechtlichen Schritten vor dem Arbeitsgericht wegen Mobbings und ungesunden Betriebsklimas drohen.

Meistens einigt man sich durch einen Aufhebungsvertrag oder man bietet dir eine Alternative im Hause an.

Bei weiteren Fragen kommentieren.

Diese Kommentare sind manchmal der Hammer:'D

Grundlegend: egal ob psychisch oder nicht-Mobbing ist ebenso eine Straftat.
Wenn du dort nicht arbeiten kannst oder willst, aus welchen Gründen auch immer-du musst niemanden Rechenschaft ablegen.
Erkläre dem Amt, so korrupt wie die manchmal auch sind....-.-....
Einfach wieso, weshalb und dir wird Leistung gezahlt, bis du wieder arbeiten gehst.
Dafür sind die da, um deinen Lebensunterhalt zu sichern, bis du in einer Beschäftigung bist.
Lass dich beraten, alles wird gut:)

Das muss erstmal der Arzt schriftlich mitteilen, das er gemobbt wird. Sonst hat er die arschkarte beim Amt.

0

Es ist aber KEIN Mobbing. Und es existiert auch kein Anspruch auf ALG1. Eventuell gibt es Hartz IV, aber das lässt sich anhand der Schilderung nicht beurteilen. 

0
@ErsterSchnee

In meiner Frage geht es darum dass ich bei eigener Kündigung (Härtefall) keine Sperre vom Amt bekomme

0
@Aerynx13

"hätte ich dann Anspruch auf Geld vom Arbeitsamt?"

Nein, hättest du nicht! Unabhängig davon wer kündigt. Versteh das doch bitte!

0
@Aerynx13

Und genau DAS kann man anhand deiner spärlichen Informationen eben gerade NICHT beurteilen!

0

Hast du denn schon ein Jahr in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt?

Danke! Ich dachte schon tatsächlich, ich wäre die einzige, die nicht erkannt hat, dass es ihr um Hartz IV geht... 😂

0

Nein und deswegen höchstens Anspruch auf ALG 2 und möchte halt eine sperre vermeiden..

0
@Aerynx13

ErsterSchnee bitte misch dich nicht auch noch hier ein. Bleib bei deiner Antwort 

0
@Aerynx13

Dir kann man ja leider nicht oft genug die Fakten aufzählen, damit du es verstehst...

0
@webya

Ja schon aber bezieh auch Rente hat die auch Einfluss? 

0
@ErsterSchnee

Klar wird die Rente auch mitgezählt. Auch das Einkommen von deinem Vater.

0

Nein, du hast keinen Anspruch. Und das ist auch kein Mobbing.

Und was soll es dann sein? Gerechtfertigt oder sogar richtig? Dann weiß ich nicht wo du herkommst!

0
@Aerynx13

"Und was soll es dann sein? Gerechtfertigt oder sogar richtig?"

Habe ich das behauptet? Nein! Aber nicht jeder, der "nicht nett" ist, mobbt auch gleich!

0

Wenn also jemand zu dir sagt du sollst deinen Charakter ändern, denn sonst kämst du im Leben zu nix und würdest in der "Gosse" landen. dann ist das nur "nicht nett"?

0
@Aerynx13

Du hast überhaupt keine Ahnung, was Mobbing wirklich ist, nicht wahr?

Und so, wie du hier im Netz reagierst, haben sie durchaus Recht mit ihrer Aussage, dass du im Leben nicht weit kommen wirst, wenn du dich nicht änderst.

0
@ErsterSchnee

Du kannst das also über das Netz beurteilen? Dann bist du bei weitem auch nicht besser ;)

0
@Aerynx13

Ich habe lediglich gesagt, dass du mit deiner Art (sofern du im wirklichen Leben so reagierst wie im Netz) scheitern wirst.

0
@Aerynx13

@ Aerynx13:

dann ist das nur "nicht nett"?

Ja, leider - so nachvollziehbar unangenehm, schmerzhaft, belastend usw. das für Dich auch sein mag: es ist (überspitzt formuliert) "nur 'nicht nett' ", aber noch lange kein Mobbing.

"Mobbing" setzt voraus (auch wenn es noch keine rechtsverbindliche Definition gibt), dass Du in konfliktunterlegener Position mehr oder weniger systematisch und über längere Zeit andauernd "Anfeindungen" mit Auswirkungen auf Deine Persönlichkeitsrechte, Deine Ehre, Deine Gesundheit usw. ausgesetzt bist.

Im Krankenhaus sollte es eigentlich einen Personalrat, Betriebsrat oder eine Mitarbeitervertretung (je nach Trägerschaft des Krankenhauses) oder eventuell auch eine Jugend- und Auszubildendenvertretung geben. Hast Du Dich mit denen wenigstens schon einmal wegen Deiner Probleme in Verbindung gesetzt??

1

Außerdem muss mir jemand der regelmäßig btm nimmt nicht erzählen er hätte sein Leben im Griff!

0
@ErsterSchnee

Dein Profil lässt grüßen aber gut leb dein Leben wie du möchtest und lass andere in Frieden und versuche nicht anderen deine defintion von Mobbing aufzuzwängen! 

0
@Aerynx13

Ein blühendes Rapsfeld ist für dich also ein Beweis für BTM-Konsum? 😂😂😂

0
@ErsterSchnee

Naja Raps ist es ja nicht;) muss ich dich erst auf deinen eigenen Beitrag verweisen? Anklage? Crusher dabei? 1 g? Klingelt es? Meine Güte.

0
@Aerynx13

Also - jetzt mal GANZ langsam für dich: Es war nicht MEIN Beitrag. Es war eine Frage, die irgendein anderer User gestellt hat. "Touchscreen" ist dir ein Begriff? Wenn eine Seite noch nicht komplett aufgebaut ist, kann man trotzdem schon etwas antippen. Dann baut die Seite sich komplett auf, ändert das Format - und schwupps - schon reagiert der Touchscreen... Nur leider steht inzwischen nicht mehr DAS da, was man ursprünglich angetippt hat, sondern irgendetwas anderes.  Und schon stellt man eine Frage neu, obwohl man eine völlig andere Frage lesen wollte.

Aber das wirst du mir vermutlich eh nicht glauben. Die ganze Welt ist ja schließlich gegen dich und nur du bist die einzige, die wirklich Ahnung hat.

Dann kündige wegen Mobbing, sieh zu, wie du ohne Geld zurechtkommt, bleib wie du bist und scheitere im Leben! Soll nicht mein Problem sein...

0
@Aerynx13

Und sofern du dir die Mühe gemacht hättest, die Frage aufmerksam zu lesen, hättest du es sogar SELBST gemerkt! Und auch noch festgestellt, dass ich auf diese Frage sogar geantwortet habe.

Aber nein - nur mal eben oberflächlich die Überschriften lesen und sich schon eine Meinung bilden und den gesamten Menschen beurteilen!

Und dann wunderst du dich, dass man dir sagt, du solltest deinen Charakter ändern???

0

möchtest du denn weiterhin Krankenpfleger werden ?

Da bin ich mir unsicher. Eventuell die Ausbildung als Helferin damit ich was auf der Hand habe aber nicht in diesem Krankenhaus!

0
@Aerynx13

Das KH könntest du ja evtl. wechseln,

wenn du aber den Beruf gar nicht machen möchtest, dann solltest du dich komplett neu orientieren und

dich evtl. dabei auch beraten lassen.

1

Was möchtest Du wissen?