Ansprüche nach Fahrradunfall

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für alle Unfallfolgen ist der Beifahrer verantwortlich zu machen. Ohne Stress geht es leide rnicht ab. Du solltest deinen gersamten Schaden festhalten, dazu ein angemessenes Schmerzensgeld . Diese Summe solltest du von dem Unfallgegene rwiederbekommen... Anwalt?

Rheinflip 15.03.2012, 09:45

Danke!

0

Das geht nicht ohne Streitigkeiten mit der Versicherung. Unbedingt einen Anwalt mit der Vertretung deiner Interessen beauftragen. Bei mir geht das schon 19 Jahre wegen unverschuldetem Motorradunfall..

Was möchtest Du wissen?